BIO AUSTRIA-Fuchs

Foto: © BIO AUSTRIA/Edler
Foto: © BIO AUSTRIA/Edler

BIO AUSTRIA schreibt jedes Jahr im Herbst den Wettbewerb für besonders innovative Ideen in der biologischen Landwirtschaft aus. Die Arbeit am Bio-Hof ist vielfältig und manchmal sehr Kräfte zehrend. Wie die zahlreichen Einsendungen in den vergangenen Jahren gezeigt haben, machen sich viele Biobäuerinnen und Biobauern täglich Gedanken darüber, wie sie ihre Arbeit erleichtern können.

Es wurden kreative Umbauten im Stall, Ideen wie Tiere artgerechter gehalten werden können, originelle und kostensparende Änderungen bei Maschinen, Erleichterungen bei Arbeitsabläufen und vieles mehr eingereicht.
Hier finden Sie die mit dem BIO AUSTRIA Fuchs ausgezeichneten Ideen und auch die weiteren Einreichungen. BIO AUSTRIA möchte damit alle Betriebe mit den Ideen der BerufskollegInnen unterstützten bzw. anregen selber eine Erfindung bei der nächsten Ausschreibung einzureichen.

Bio-Fuchs Wettbewerb 2016

Der Bio-Fuchs Wettbewerb 2016 wird heuer zum Spezialthema „Tierwohl am Bio-Betrieb“ ausgeschrieben.
Gesucht und prämiert werden gute Ideen, die das Wohlergehen der Tiere besonders in den Mittelpunkt stellen.
Hier finden Sie die Unterlagen zum Einreichen.

Bisherige Preisträger

Preisträger 2015

  1. Platz: Vlieswickler Kompst Betrieb Starlinger
  2. Platz: Ballentransporter Betrieb Kastner
  3. Platz: Dunggabel Betrieb Ölzant (demnächst online)

Preisträger 2014

Der Bio-Fuchswettbewerb 2014 stand unter dem Motto „Tierwohl im Kälberstall“. Der 1. Platz wurde zwei Mal vergeben.
1. Platz: Ammenkuhhaltung Betrieb Hofer
1. Platz: Ammenkuhhaltung Betrieb Öschlberger
3. Platz: Tiergerechter Kälberstall

Preisträger 2013

1. Platz: Kürbis-Setzgerät
2. Platz: Drahtloser Honigrahmen
3. Platz: Pneumatischer Blatternter für Kräuter
Anerkennungspreis: „Bio-Feuerwehr-Fest“

Preisträger 2012

1. Platz: Kombination Pflug-Mulchsaat
2. Platz: Gemüsewaschmaschine
3. Platz: Auf- und Abbaugerät für Weidezaun

Preisträger 2011

1. Platz: Kürbis-Erntemaschine
2. Platz: Milchkühlung
3. Platz: Kälbertränke
Anerkennungspreis: Viehtransport

Preisträger 2010

1. Platz: Hydraulisch verstellbarer Mistschieber
2. Platz: Mulchsystem im Ackerbau
3. Platz: Solar Kräutertrockner

Preisträger 2009

1. Platz: Mehrzweckhänger für Rinder
2. Platz: Auslauf-Verschlussbügel für Ferkelauslauf
3. Platz: selbstschließender Weidedurchgang
4. Platz: bodenschonender Sägrubber

Weitere Einreichungen

Grünlandpflege/Beikrautregulierung

  • Abflammgerät
    Unkrautbekämpfung bei Knoblauch, Zwiebel und Karotten in der Pflanzenreihe
    Dokument zum Download:
    Lutz_Abflammgerät
  • Ampferstecher mit Nachsäer
    Für eine wirksame Ampferbekämpfung sollte unbedingt nach dem Stechen auf die offenen Stellen nachgesät werden.
    Dokument zum Download:
    Endfellner_Ampferstecher mit Nachsäer
  • Unkraut-Mähgerät
    Für die Spätverunkrautung wurde ein Mähgerät entwickelt, dass auch auf Hanglagen einsetzbar ist.
    Dokument zum Download:
    Leeb_Unkraut-Mähgerät
  • Mulchsaatgerät
    Für die Mulchsaat wurde ein Zinkensäsystem mit teilweise vorhandenen Komponenten entwickelt.
    Dokument zum Downlad:
    Leeb_Mulchsaat_Saegeraet

Landtechnik allgemein

  • Gerätebeleuchtung
    Landtechnische Geräte sind vielfach schlecht beleuchtet. Eine kabellose Lösung kann rasch Abhilfe schaffen.
    Dokument zum Download
    Bierl_Fahrzeugbeleuchtung

Innovation/Vermarktung

  • Kräuterheu
    Die Vermarktung von getrocknetem Heu in Kleinmengen macht diese wirtschaftlich interessant.
    Dokument zum Download
    Schwaiger_Kräuterheu

Holzarbeit

Lebensmittelverarbeitung

  • Trocknen von Früchten
    Eine einfache Konstruktion, ausgeführt als Heizkörperaufbau, ermöglicht eine effiziente Verwertung von überschüssigem Obst und Gemüse.
    Dokument zum Download
    Nimmervoll_Früchtetrocknung

Tierhaltung/Stallbau

  • Windvorhang
    Mit Hilfe einer Kette bzw. eines Seiles kann der Vorhang des Schweineauslaufes geöffnet werden, ohne sich bücken zu müssen.
    Dokument zum Download
    Steyrer_Windvorhang
  • Siloumbau für Milchtank
    Ein alter Betonsilo wurde zu einer Milchkammer umgebaut. Da diese nun neben der Straße liegt, erspart man sich das Bringen des mobilen Milchtanks an die Straße.
    Dokument zum Download
    Moosbauer_Milchtank
  • Automatische Silagefütterung
    In einen Flachsilo wurde ein Fressgitter eingebaut, sodass die Fütterung automatisch erfolgt.
    Dokument zum Download
    Laban_Silofütterung
  • mobile Fahrsilofutterraufe
    Am Betrieb wurde eine mobile Futterraufe in den Fahrsilo eingebaut
    Dokument zum Download
    Wiegele_mobileFutterraufe
  • Kälbertrainer
    Stehhilfe für schwache Kälber
    Dokument zum Download
    Brantner
  • Halterung für Tränkeeimer
    An einer einfachen Haltevorrichtung sind die Tränkeeimer für die Kälber befestigt. Diese kann nach der Tränke weggeklappt werden.
    Dokument zum Download
    Galler_Tränkeeimer
  • Kälberhütten aus Vollholz
    Kälberhütten aus Vollholz passen besser zum Gesamtbild eines Bio-Betriebes als handelsübliche Hütten aus GFK oder Polyethylen.
    Dokument zum Download
    Kraßnitzer_Kälberhütten
  • Unterstand Weidehaltung
    Mobiler Weideunterstand ermöglicht Beweidung von Flächen, die weiter vom Stall entfernt sind.
    Dokument zum Download
    Badegruber_Weidehaltung_Unterstand
  • Güllerinne für trockenen Stallboden
    Im Laufgang wurde eine einfache Güllerinne aus PVC-Rohren und Eichenholzstaffeln gebaut, damit die Kühe im Trockenen stehen.
    Dokument zum Download
    Domani_Gülleabfluss
  • Schweinestallumbau
    Umbau eines bestehenden Rinderstalles auf einen Bio-Schweinestall
    Dokument zum Download
    Holzer_Umbau Schweinestall
  • Rundballenroller
    Mit Hilfe eines Hoftracs können Rundballen auch ohne Zange transportiert werden
    Dokument zum Download
    Paischer_Rundballenroller
  • Labonca Freilandschwein
    Etablierung der ganzjährigen Freilandschweinehaltung für Bio-Betriebe und innovative Vermarktung der Produkte.
    Dokument zum Download
    Hackl

Erntehilfe

  • Gerät für steile Flächen
    Eine Schiebemaschine macht das Befahren von extrem steilem Gelände möglich
    Dokument zum Download:
    Fleißner_Fahrzeug f. Steilflaechen
  • Hochdrucklüfter zur Heuernte
    Ein Gebläse ersetzt die aufwändige Handarbeit, bei der Ernte im steilen Gelände
    Dokument zum Download:
    Danner_Heuernte_Lüfter
  • Wirtschaftlicher Ballentransport
    Großballen sind aufwändig zu transportieren, mittels Traktoranbaugerät können sechs Rundballen transportiert werden.
    Dokument zum Download:
    Scheiring_Ballentransport
  • Wickelmaschine
    Umbaulösung Drei-Punkt-Wickelmaschine für Ein-Mann Betrieb.
    Dokument zum Download:
    Rohrauer_Siloballenwickler
  • Umbau Kartoffelvollernter
    Der Einsatz des Vollernters ist durch den Umbau nun auch für kleine Erntemengen sinnvoll.
    Dokument zum Downlad:
    Stiftinger_Umbau_Kartoffelvollernter