Weinbau

Erfolgreich umstellen

© Foto: BIO AUSTRIA/Golser
© Foto: BIO AUSTRIA/Golser

Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Umstellung auf biologischen Weinbau ist das Interesse an den natürlichen Lebensprozessen und Wechselwirkungen in der Natur und der Wille, in der täglichen Arbeit gestaltend und respektvoll damit umzugehen. Gleichzeitig sind Mut und Entschlossenheit gefordert, denn gerade in der Zeit der Umstellung treten große Herausforderungen auf. Für den Erfolg einer Umstellung sind weiters folgende Faktoren ausschlaggebend.

  • Umfassende Umstellungsplanung
  • Umfassende Umstellungsberatung
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Austausch mit anderen Bio-Winzern und „Umstellern“
  • Mut zum Experiment
  • Bereitschaft zur intensiven Beobachtung des Ökosystems Weingarten
    Der Umstellungsprozess dauert je nach Ausgangssituation meist mehrere Jahre. Für die Anerkennung als BIO AUSTRIA Betrieb ist es notwendig, den gesamten Betrieb auf die biologische Wirtschaftsweise umzustelllen („Gesamtbetriebsumstellung“).

Die vier Eckpfeiler des biologischen Weinbaus sind

  • Verwendung von standortangepassten und widerstandsfähigen Pflanzen
  • Hohe Bodenfruchtbarkeit durch Förderung der Bodenlebewesen und gezielter Humusaufbau
  • Schaffung eines stabilen Ökosystems durch eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren
  • Möglichst geschlossener Betriebskreislauf

Leistungen für Bio-Weinbauern

Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

zur Anmeldung

Neuigkeiten zum Thema Weinbau