Wir schauen aufs Ganze

Wir schauen aufs GanzeIn einer mehrjährigen Informationskampagne machen wir seit 2010 darauf aufmerksam, dass die Bio-Landwirtschaft viel mehr ist als „nur“ Produzent hochqualitativer Lebensmittel. Die Biobäuerinnen und Biobauern schauen aufs Ganze und erbringen so vielfältige Leistungen für die gesamte Gesellschaft:

Sie sichern beste Bio-Qualität.
Sie schützen Klima und Umwelt.
Sie gestalten lebenswerte Lebensräume.

Mit Transparenten werden die Biohöfe weithin sichtbar gemacht. Schautafeln vermitteln Wissen und veranschaulichen auf einprägsame Weise, welchen Beitrag die jeweiligen Biobäuerinnen und Biobauern für unser aller Wohl leisten:

1. Sichern von Nahrung mit Qualität

Sichern von Welternährung

Die Frage, ob Bio die Welt ernähren kann, stellt sich laut Hans Herren vom IAASTD (Weltagrarbericht) nicht: Bio muss die Welt ernähren! Es bedarf einer umweltverträglichen, Ressourcen schonenden und Werte lebenden Landwirtschaft, wenn wir in Zukunft die Weltbevölkerung ernähren wollen. Der Bio-Landbau erfüllt schon heute all diese Kriterien.

Sichern von Bio-Qualität

Menschen haben ein Recht auf gesunde Lebensmittel. Die Bio-Landwirtschaft verzichtet konsequent auf Gentechnik und den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln sowie schnelllöslichen Düngemitteln und stellt damit eine sichere Basis für gesunde Lebensmittel dar.

Sichern durch Kontrollsystem

Biobauern, Verarbeiter, Lieferanten und Händler von Bio-Produkten: Alle sind eingebunden in ein einzigartiges Kontrollsystem, das – gerade in Zeiten der Globalisierung – die größtmögliche Sicherheit gibt, dass hochqualitative, gentechnikfreie Nahrungsmittel überall auf der Welt nach denselben ökologisch-nachhaltigen Prinzipien erzeugt werden.

2. Schützen unserer Lebensgrundlagen

Schutz des Bodens

Der lebendige Boden gilt in der biologischen Landwirtschaft als kostbarstes Gut. Sie erhält die natürlichen Boden-Kreisläufe und schafft so günstige Voraussetzungen für einen höheren Humusgehalt. Durch Kulturpflanzen wird zusätzlich Humus aufgebaut, Stallmist und Kompost verbessern die physikalischen Eigenschaften des Erdreichs, Gründüngung etc. schützen vor Erosion.

Schutz des Wassers

Bio-Landwirtschaft schafft einerseits günstige Bedingungen für den Trinkwasserschutz –weniger Nitrate (bis zu 60%) und Stickstoffverluste gelangen in das Grundwasser. Andererseits schützt sie vor Hochwasser – ein stabiles Bodengefüge und der höhere Humusgehalt begünstigen das Versickern des Wassers (Infiltration) in tiefere Bodenschichten.

Schutz des Klimas

Bio-Landwirtschaft schützt unser Klima: Biobäuerinnen und Biobauern sparen allein in Österreich pro Jahr 180.000 Tonnen CO2-Emissionen ein. Der Humus heimischer Bio-Böden speichert jährlich 60.000 Tonnen CO2. Wenn alle österreichischen Bauern flächendeckend auf eine biologische Wirtschaftsweise umstellen würden, könnten mindestens eine Mio. Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden!

3. Die Vielfalt unseres Lebens erhalten

Vielfalt unserer Landschaft

Der Monotonie der Intensivlandwirtschaft stehen artenreiche Wiesen, Hecken, Brachen und Wildblumenstreifen auf biologisch bewirtschafteten Betrieben gegenüber. Diese Flächen dienen Menschen als Erholungsraum und vielen Tierarten als Rückzugsort und überlebenswichtiger Lebensraum.

Vielfalt unserer Rassen und Sorten

Während man in der konventionellen Intensivlandwirtschaft wenige hochproduktive Pflanzensorten und Hochleistungs-Tierrassen einsetzt, ist die Bio-Landwirtschaft auf standortangepasste, gesunde und widerstandsfähige Rassen und Sorten angewiesen. So trägt sie durch den gezielten Erhalt alter Haustierrassen und Kulturpflanzensorten wesentlich zur Bewahrung der genetischen Vielfalt bei.

Vielfalt unserer Flora und Fauna

Da der Einsatz von Nützlingen eine wichtige Rolle bei der natürlichen Schädlingsbekämpfung in der Bio-Landwirtschaft spielt, fördern Biobäuerinnen und –bauern diese durch den Erhalt einer größeren Vielfalt von Flora und Fauna. Zudem begünstigt die Vielfalt von verschiedenen Tier- und Pflanzenarten ein belebtes, aktives Bodenleben.

Schautafeln im Überblick:

Schutz der Lebensgrundlagen:

zum Download
Wir investieren Milliarden zum Wohle aller

Wir investieren Milliarden

zum Download
Wir predigen nicht Wasser, wir schützen es

Wir predigen nicht Wasser

zum Download
Wir sparen in der Zeit und nicht erst in der Not
Wir sparen in der Zeit

 

Pflege unserer Vielfalt:

zum Download
Wir bringen Kultur in unsere Landschaft
Wir bringen Kultur

zum Download
Wir lieben es bunt im Stall und auf dem Feld
Wir lieben es bunt

zum Download
Wir leisten uns den Luxus einer vielfältigen Flora und Fauna
Wir leisten uns die Vielfalt

 

Sichere Welternährung:

zum Download
Wir säen Zukunft für die Ernähung aller

Wir_saen_Zukunft

zum Download
Wir gehen auf Nummer sicher bei unseren Kindern
Wir gehen auf Nummer sicher

zum Download
Wir spielen mit offenen Karten vom Acker bis zum Teller
Wir spielen mit offenen Karten

 

Wir schauen auf Ganze:

zum Download
Wir schauen aufs Ganze

Wir schaun aufs Ganze