Lehrgang Bodenpraktiker Gemüse

Rote Rüben in der Hand nach der Ernte
@ BIO AUSTRIA / Christoph Liebentritt

Fruchtbare Böden sind das Kapital eines jeden landwirtschaftlichen Betriebes und unsere Lebensgrundlage.
Im Lehrgang Bodenpraktiker Gemüse wird der Boden als Zentrum im biologischen Gemüsebau von allen Seiten unter die Lupe genommen.
Es geht um die Steigerung der Bodenfruchtbarkeit, Bodenbearbeitung, Humusaufbau, Düngung und vieles weitere mehr- sowohl im Freiland als auch im geschützten Anbau.

Inhalte Lehrgang

  • Modul 1: Der Boden als Lebensträger der Erde, Bodenfruchtbarkeit, Bodenleben
  • Modul 2: Bodenfruchtbarkeit, Nährstoffmobilisierung, Bewässerung und Bewässerungstechnik, Bodentests zum Selbermachen
  • Modul 3: Schonende Bodenbearbeitung, Beikrautregulierung, Maschinen und Handwerkzeuge
  • Modul 4: Nährstoffversorgungsstrategien, Düngung, Kompostierung, Humusaufbau, Mulch
  • Modul 5: Fruchtfolgesysteme, Gründüngung, Zwischenfrüchte, Untersaaten

Termine und Kursorte

  • Modul 1: 19. & 20. September 2022, Bio Forschung Austria, 1220 Wien
  • Modul 2: 24. & 25. Oktober 2022, Fairleben, 4511 Allhaming, OÖ
  • Modul 3: 14. & 15. November 2002, Bildungswerkstätte Mold, 3580 Horn, NÖ
  • Modul 4: 30. & 31. Januar 2023, Biohof Achleitner, 4070 Eferding, OÖ
  • Modul 5: 6. & 7. März 2023, Biohof Zehrfuchs, 8241 Dechantskirchen, Stmk

ReferentInnen

Günther Achleitner (Biohof Achleitner), Christoph Berndl (LK-NÖ), Jan-Hendrik Cropp (under_cover), Wilfried Hartl (Bio Forschung Austria), Eva Marthe (Bio Austria), Magrit Mayr-Lamm (fairleben), Ingmar Prohaska (Humusbewegung), Hans Unterfrauner (TB Bodenökologie), Christoph Zehrfuchs (Biohof Zehrfuchs), u.v.a.m.

Kosten

für Bio Austria Mitglieder Euro 435,-

für Nicht-Mitglieder Euro 609,-

ungefördert (ohne LFBIS) Euro 2.175,-

ÖPUL-Stunden

Die Veranstaltung wird mit 5 Bio-Weiterbildungsstunden für die ÖPUL-Maßnahme „Biologische Wirtschaftsweise“ anerkannt.

Anmeldung

Tel.: +43 676 842 214

Mail:

Online über die Homepage direkt hier

Kontakt