Interessante Themen beim Bodenpraktiker Grünland 2020

Mit etwas Glück konnte der Bodenpraktiker Grünland auch 2020 (mit wenigen Abweichungen) abgehalten werden. Bei jedem Wetter waren wir auf Wiesen und Weiden von Betrieben der TeilnehmerInnen.

Genau diese Ausflüge machten die Ausbildung zu einer besonders spannenden Erfahrung. Abgerundet wurde sie mit Exkursionen zu den Feldfutterversuchen in Lambach sowie zu zwei Bio-Betrieben.

Die Abschlussarbeiten waren sehr vielfältig und beschäftigten sich unter anderem mit Weide auf einem Waldstandort, ganzjähriger Weidehaltung integriert in die Fruchtfolge, Düngeraufbereitung und Zeigerpflanzen. Ebenfalls spannend waren die Abschlussarbeiten zu den Themen Vergleich von Maisanbau und Pferdeheu sowohl aus wirtschaftlicher als aus Sicht der Humusbilanz im Boden und schlussendlich die erfolgreiche Beweidung einer 2 m hohen Begrünungsmischung (Senf, Phazelia, …).

Auch wenn ein gemeinsamer „Umtrunk“ nicht statt finden konnte, gratulieren wir den 12 Absolventinnen recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung!

von links nach rechts: Johann Schmidt, Stefan Rudelstorfer (Jurymitglied der LK OÖ), Norbert Käfer, Bettina Zoder, Klaus Pfeiffer, Franz Leitner, Gabriele Hirsch, Christina Ungerhofer-Strobl (Jurymitglieder der BIO AUSTRIA NÖ und Wien), Martin Zauner (Jurymitglieder des LFI NÖ), Agnes Scheucher (BIO AUSTRIA NÖ und Wien und Kursorganisation) © Agnes Scheucher
Von links nach rechts: Alexandra Stoiber, Stefan Rudelstorfer (Jurymitglied der LK OÖ), Jakob Gadermaier, Joseph Steinbacher, Stefan Hinterwallner, Roman Teicher, Christina Ungerhofer-Strobl (Jurymitglieder der BIO AUSTRIA NÖ und Wien), Claudia Ratzberger, Martin Zauner (Jurymitglieder des LFI NÖ) © Agnes Scheucher

Kontakt

  • DI Agnes Scheucher

    BIO AUSTRIA NÖ und Wien, Landwirtschaft
    Regionalbetreuung Mostviertel, Beratung Grünland
    • agnes.scheucher@bio-austria.at
    Profil anzeigen