Naturschutzpraktiker-Lehrgang gestartet!

© BIO AUSTRIA / M.Sandbichler
© BIO AUSTRIA / M.Sandbichler
© BIO AUSTRIA / M.Sandbichler

Am 22. Jänner 2015 startete der neue Naturschutzpraktiker-Lehrgang in St. Pölten.

Dreizehn interessierte Biobäuerinnen und Biobauern besuchten am 22. Jänner das erste Modul des neuen Naturschutzpraktiker-Lehrganges.

Neben allgemeinen Infos zur Ausbildung wurden folgende Themen besprochen:

  • Ökologischer und wirtschaftlicher Nutzen von Landschaftselementen
  • Arten und Bedeutung von Landschaftselementen für die Biodiversität am Betrieb
  • Bedeutung von Biotopvernetzungen, Saumgesellschaften und Übergängen
  • Erosionsschutz
  • Neuanlage – Gestaltung

Die Ausbildung wurde entwickelt, um Naturschutz in Bauernhände zu geben und in wirtschaftlichen Zusammenhängen weiterzuentwickeln.
In sechs Modulen wird über naturnahe Hofgestaltung, Landschaftselemente, Streuobstwiesen, Bearbeitungsmaßnahmen im Grünland und Acker informiert und diskutiert.
Die Seminar-Einheiten finden auf landwirtschaftlichen Betrieben statt, um gleich vor Ort in die Praxis zu gehen.

Die Termine der einzelnen Module

  • 4. Februar 2015
  • 18. Februar 2015
  • 4. März 2015
  • 18. März 2015
  • 1. April 2015
  • 27. April 2015

Hier können Sie den Infofolder zum Naturschutzpraktiker herunterladen.

Am Bild:
Die TeilnehmerInnen des Lehrgangs mit Otto Gasselich – Obmann BIO AUSTRIA NÖ und Wien (ganz rechts) und Organisatorin Marianne Fuchsluger (Bildmitte).