Neue Ausgabe der Bio Austria-Zeitung

Die neue Ausgabe der BIO AUSTRIA-Zeitung ist soeben druckfrisch eingelangt. Die Themenschwerpunkte im August sind:

  • Herdenmanagement
  • Fruchtfolgen

Herdenmanagement ist für alle Betriebe wichtig! Beim Begriff Herdenmanagement denkt man wahrscheinlich an große Milchviehherden mit Melkroboter, regelmäßige Auswertungen der Milchleistungsdaten und vielleicht sogar Pansensensoren. Aber es umfasst viel mehr und ist für fast alle Betriebe – Geflügel, Schwein, kleine und große Wiederkäuer – relevant.

Im Interview mit Heinz Köstenbauer, einem langjährigen Bio-Ackerbauberater, sprechen wir über die Bedeutung und Grundsätze von Fruchtfolgen, über Konfliktfelder und warum Biobauern ihre Fruchtfolge als Chance sehen sollten. Eine betriebswirtschaftliche Analyse und Beispiele aus der Praxis runden das Thema ab. Zudem laden wir Sie ein, an der Erhebung von Fruchtfolgen und Biodiversitätsleistungen auf BIO AUSTRIA-Betrieben teilzunehmen.

PDF als Download:

Als Mitglied steht Ihnen die BIO AUSTRIA-Zeitung als PDF zum Download zur Verfügung. Mit Ihrem Login haben Sie jederzeit die Möglichkeit, interessante Artikel aus unserer Zeitung nachzulesen.

Das PDF ist mit verschiedenen Websites verlinkt. Das heißt, Sie klicken auf blau hinterlegte Links und gelangen so direkt zur jeweiligen Website. Durch einen Klick auf die Überschrift im Inhaltsverzeichnis gelangen Sie direkt zur entsprechenden Seite in der Zeitung, der gelbe Button rechts unten führt Sie wieder zurück zum Inhaltsverzeichnis.

www.bio-austria.at/aktuelle-ausgabe-bio-austria-zeitung

Ausgabe Oktober 2020:

  • Kreisläufe schließen
  • Tiergesundheit Geflügel
  • Kartoffelbau