Bio-Fleisch fürs Grillen – am besten direkt von Bio Austria Betrieben

Jetzt ist wieder Grillsaison und auch Treffen in der Familie und mit Freunden sind wieder möglich: wer gerne Fleisch grillt, möchte sicher sein, dass man es mit gutem Gewissen genießen kann. Bio-Frischfleisch direkt bezogen von BIO AUSTRIA Betrieben aus der Region bietet viele Vorteile, wie artgerechte Tierhaltung mit viel Auslauf oder Weide und heimisches Bio-Futter.


Besondere Qualität, die man schmeckt

Bio-Fleisch von BIO AUSTRIA Betrieben hat viele Vorzüge aufzuweisen:
Bio-Rinder und Bio-Schweine werden auf Biobetrieben grundsätzlich artgerecht gehalten mit ausreichend Auslauf ins Freie. Die vorbeugende Verabreichung von Antibiotika ist generell verboten. Sollte ein Tier dennoch einmal medikamentös behandelt werden, beträgt die Wartezeit das Doppelte im Vergleich zu einem konventionell gehaltenen Tier, um Rückstände im Fleisch auszuschließen. Natürlich werden die Tiere gentechnikfrei und nur mit biologischen Futtermitteln gefüttert.

Strengere Bio-Richtlinien bei BIO AUSTRIA

Bei BIO AUSTRIA Betrieben wird zusätzlich auf möglichst hofeigenes oder regionales Bio-Futter gesetzt – Soja aus Übersee (auch Bio-Soja) ist grundsätzlich verboten! Das reduziert klimaschädliche Transporte und vermeidet die Abholzung von Regenwald. Die Umstellung des gesamten landwirtschaftlichen Betriebes auf Bio, Kreislaufwirtschaft und noch mehr Tierwohl ist BIO AUSTRIA besonders wichtig. So erhalten z.B. Bio-Schweine viele zusätzliche Möglichkeiten zum Beschäftigen und Wühlen.

Beste Fleischmarmorierung

Bio-Rindfleisch weist eine ernährungsphysiologisch günstigere Fettsäurezusammensetzung auf, wie diverse Studien bewiesen. Bei BIO AUSTRIA ist die Kraftfuttermenge auf maximal 15% begrenzt. Besonders Bio-Jungrindfleisch eignet sich ideal zum Schnellanbraten und Grillen. Die Jungtiere wachsen im Familienverband mit viel Auslauf und Weide auf und werden extensiv mit Muttermilch und Raufutter gefüttert. Das macht die besondere Fleischqualität aus: saftig, zart und je nach Rasse feinfaserig und zart marmoriert – die perfekte Alternative zu Rindersteaks aus dem Ausland!

Bio-Schweinefleisch schrumpft weniger

Die Auswahl von geeigneten Rassen und Stressresistenz bei Schweinen, sowie die artgerechte Fütterung ist für die Fleischqualität wichtig: Bio-Schweine bekommen zusätzlich zu Getreide auch Raufutter, wodurch die Tiere zwar langsamer wachsen, es wird aber weniger Wasser eingelagert und das Fleisch schrumpft später auf dem Grill weniger.

Biohof Edlmayr in Niederneukirchen – Schweinefleisch jetzt bestellen!

Saftiges Bio-Schweinefleisch zum Grillen und für die Küche bekommen Sie beispielsweise am Biohof Edlmayr in Niederneukirchen. Karree, Bauch und Schopf entweder im Ganzen oder schon in Steaks geschnitten, aber auch alle Teilstücke des Bio-Schweines wie Schnitzel, Lungenbraten, Ripperl können Sie einmal im Monat auf Vorbestellung kaufen. Nächster Verkaufstermin ist Freitag der 05. Juni von 13:00 bis 18:00 Uhr, einfach bis spätestens 29. Mai ein Email an senden. Alle Produkte und Packungsgrößen sowie den aktuellen Verkaufstermin finden Sie auf der Homepage www.biohof-edlmayr.at

Weitere Bezugsquellen für Bio-Fleisch von BIO AUSTRIA Betrieben unter www.biomaps.at

Kontakt:

  • DI Claudia Grasser-Elias

    BIO AUSTRIA OÖ, Marketing
    Partnerbetreuung, Regionalmarketing und Direktvermarktung
    • claudia.grasser@bio-austria.at
    Profil anzeigen

Kontakt

  • DI Claudia Grasser-Elias

    BIO AUSTRIA OÖ, Marketing
    Partnerbetreuung, Regionalmarketing und Direktvermarktung
    • claudia.grasser@bio-austria.at
    Profil anzeigen