Anzeige
Weide Eingriffe
Biomaps 2019
Anzeige
Biomaps 2019

Lukashof – Genussmanufaktur GmbH

Kreativität, Leidenschaft, Handarbeit und Liebe

Seit dem 16. Jahrhundert ist der Lukashof  in Familienbesitz. Als Pioniere des Bio-Gedankens arbeitet die Familie Högler seit 1987 biologisch. Die Erhaltung der Vielfalt ist ihnen ein sehr großes Anliegen.

Tischherd als Wahrzeichen

Das Wahrzeichen der Lukashof Genussmanufaktur ist ein traditioneller Tischherd. Auf ihm werden Chutneys, Marmeladen, Gelees, Kürbisknabberkerne und Sirupe über Holzfeuer verarbeitet. Weitere selbstgemachte Spezialitäten wie Kürbiskernöl, Pestos, Senf, Kräutersalze und Gewürzschmalze können im Hofladen erworben werden. Das Herzstück des Betriebes ist die Streuobstwiese, auf der alte Apfel- und verschiedene Birnensorten, Zwetschken, Walnüsse, Holunder und wilder Wein wachsen.

Programm

  • „In der Kürze liegt die Würze“ – Dauer ca. 1 Stunde mit Verkostung, ab 4 Personen oder ab Anfang Mai bis Mitte Oktober täglich Mo. bis Fr., 11.00 Uhr
  • „Lukashof für Neugierige“ – Dauer ca. 1,5 Stunden mit Begrüßungsgetränk und Verkostung, ab 6 Personen
  • „Lukashof Rosarot“ – Dauer ca. 2 Stunden mit Begrüßungsgetränk und Verkostung, ab 6 Personen
  • „Lukashof Genusstour Spezial“ – Dauer ca. 2-3 Stunden mit Begrüßungsgetränk und 12-gängiges Fingerfood-Menü, ab 12 Personen

Kostproben

Verkostung selbstgemachter Spezialitäten
Auf Vorbestellung: Fingerfood-Menü
Rosencafe

Betriebszweig

Grünlandbetrieb, Streuobstwiesen, Kräuteranbau

Ausbildung

Natur- und Landschaftsvermittlung

Gruppengröße

6 bis 50 Personen

Zeitraum des Angebotes

Mai bis Oktober

Programmdauer

je nach Führung: 1 bis 3 Stunden

Kosten

  • In der Kürze liegt die Würze: 7 Euro
  • Lukashof für Neugierige: 9 Euro
  • Lukashof Rosarot: 10 Euro
  • Lukashof Genusstour Spezial: 15 Euro
  • Spezialführungen: Preis auf Anfrage

Zufahrtsbeschreibung

Von Stainz kommend Richtung Preding, nach 6 km in einer scharfen Rechtskurve nach der Brücke links abbiegen, Grafendorf, weiter geradeaus bis zu einem Haus mit einem Storchennest am Dach.

Öffentliche Anreise

Bis Preding mit dem GKB-Zug oder Stainz mit dem GKB-Bus und einem Fahrrad möglich.

Freizeit-/Besichtigungsmöglichkeiten

  • Hofkäserei Deutschmann
  • Wanderweg Stainztal
  • Theaterwanderweg in St. Josef
  • Jagd-Museum Schloss Stainz
  • Glas- und Kelten-Museum Burg Deutschlandsberg

Kontaktdaten

Lukashof – Genussmanufaktur GmbH
Dagmar und Alois Högler
Grafendorf 11
8510 Stainz
T +43 3463 3950
E
W www.lukashof.com