Anzeige
Biomaps 2019
Anzeige
Biomaps 2019

Bio-Bauernhof Elisabeth und Bernhard Klein, Flambergerhof

Familienerlebnis am Biobauernhof

Am Flambergerhof der Familie Klein gibt es wahrlich viel zu entdecken. Der Hauptbetriebszweig ist die Kalbinnenaufzucht, außerdem verarbeiten sie ihr Streuobst zu Säften, Edelbränden und anderen Köstlichkeiten. Ansonsten wird großer Wert auf die Eigenversorgung der Familie mit den 4 Kindern gelegt, sei es mit Strom aus der Photovoltaikanlage, Holz aus dem Wald, Kräuter, Gemüse und Beeren aus Feld und Garten. Neben den Rindern tummeln sich auf dem Hof Schafe, Hühner, Minischweine und viele andere Tiere. Um das Verständnis bei den Kindern für die Landwirtschaft und die Natur zu wecken, gibt es am Flambergerhof schon seit einigen Jahren Feriencamps.

Programm

  • Betriebsführungen
  • Familienerlebnis: gemeinsames Entdecken der Tiere und Tätigkeiten am Biobauernhof, Spiele, kleine Jause
  • Workshops:
    – Das tolle Korn” inkl. Weckerlbacken
    – Alles rund ums Rind” inkl. Buttershaken und Wettmelken
  • Tipp: Ideal für Betriebsausflüge mit Kindern

Kostproben

Eine kleine Jause wird im Rahmen der Ver­anstaltung mit den Teilnehmern gemeinsam zubereitet.

Betriebszweig

Kalbinnenaufzucht, Streuobstverarbeitung, Bauernbrot, Photovoltaikanlage, Feriencamps

Tiere am Hof

Rinder, Schafe, Hühner, Minischweine,..

Ausbildung

HBLA Pitzelstätten, Agrarpädagogik, Schule am Bauernhof, Bio-Seminarbäuerin

Gruppengröße

Betriebsführungen: 10 bis 50 Personen
Familienerlebnis: 10 bis 25 Personen
Workshop: 10 bis 25 Personen

Zeitraum des Angebotes

Mai bis Ende Oktober
Tipp: Familienerlebnis jeden Samstag nach tel. Voranmeldung mit Beginn um 16.00 Uhr.

Programmdauer

Betriebsführungen: ca. 1 Std.
Familienerlebnis: ca. 2 Stunden
Workshop: ca. 3 Stunden

Kosten

Betriebsführungen: 5 Euro/Person
Familienerlebnis: 9 Euro/Person; Familienermäßigung: 2 Erwachsene + 2 Kinder 29 Euro
Workshop: 15 Euro/Person, Ermäßigungen für Schulklassen, Vorschulkinder, Gruppen auf Anfrage

Zufahrtsbeschreibung

Von Leibnitz über Tillmitsch weiter nach Maxlon, immer geradeaus, ca. 1 km nach der Ortstafel Flamberg.

Kontaktdaten

Flambergerhof
Bernhard und Elisabeth Klein
Flamberg 31, 8505 St. Nikolai
M +43 664 8850 7155
T +43 3185 3173
E
W www.flambergerhof.at