Antrag konventionelle Tierhaltung Rinder, Schafe und Ziegen am Bio Austria Betrieb

Die Verschärfung der Weidevorgabe 2022 stellt einige Betriebe mit Raufutterverzehrern vor große Herausforderungen. Bis zum Beginn der neuen ÖPUL-Periode, hat die EU-Kommission daher die Sonderregelung „Konventionelle Tierhaltung Rinder/Schafe/Ziegen“ im Rahmen der ÖPUL-Maßnahme Biologische Wirtschaftsweise genehmigt.
Den Antrag für konventionelle Pferdehaltung am BIO AUSTRIA Betrieb finden Sie hier.

Downloads

Direkte Downloads

Kontakt

  • DI Doris Hofer M.A.

    BIO AUSTRIA, Landwirtschaft
    Qualitätsmanagement Landwirtschaft
    • doris.hofer@bio-austria.at
    Profil anzeigen