Lade Termine
  • Diese Termin hat bereits stattgefunden.

BIO-Bergbauernjubiläum mit Markt in Hall in Tirol

Datum:

12.09.2020, 10:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Hall in Tirol
6060 Hall in Tirol
Tirol + GoogleMaps

Am Samstag, den 12. September 2020, präsentieren die Tiroler Biobäuerinnen und Biobauern ihre regionale Genuss-Vielfalt in der Altstadt von Hall. Ab 10.00 Uhr sind BesucherInnen eingeladen, an den Marktständen am Stiftsplatz und in der Schulgasse einzukaufen. Aufgrund der COVID-19-Auflagen findet das traditionelle Bio-Bergbauernfest dieses Jahr nicht in gewohnter Form statt.

Seit 40 Jahren setzt sich der Verband BIO AUSTRIA Tirol für faire Preise und Bedingungen der Tiroler Bio-ProduzentInnen ein. Das Stadtmarketing Hall in Tirol, Tirols Bio-Marke BIO vom BERG und BIO AUSTRIA Tirol möchten zum diesjährigen Jubiläum besonders auf die Leistungen und Qualität der heimischen Biolandwirtschaft aufmerksam machen. An rund 25 Marktständen in der Haller Innenstadt zeigen und verkaufen Tiroler Biobäuerinnen und -bauern ihre Erzeugnisse: saisonales Obst und Gemüse, Wein aus Südtirol, Molkereiprodukte der Kleinsennereien sowie Eier, Wurst- und Fleischwaren. Im Fokus stehen auch Informationen zur regionalen Biolandwirtschaft und der direkte Austausch mit den BIO vom BERG und BIO AUSTRIA Tirol-ProduzentInnen.

Sicherheit und Hygiene am Markt

Für den Bauernmarkt zum Bio-Bergbauernjubiläum am 12. September treffen die Veranstalter entsprechende Sicherheitsvorkehrungen. Die Verkaufsstände sind weit voneinander entfernt angeordnet und gewährleisten Hygiene und ausreichend Abstand zwischen HändlerInnen und BesucherInnen. Desinfektionsmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Zusätzlich tragen die StandbetreiberInnen einen Mund-Nasenschutz. Auf das gewohnte Rahmenprogramm des Bio-Bergbauernfestes mit Kinderanimation und gastronomischer Verpflegung wird dieses Jahr bewusst verzichtet.

Der Bioverband BIO AUSTRIA Tirol, Bio vom Berg und die Stadtgemeinde Hall freuen sich über Ihren Besuch beim traditionellen Bio-Bergbauernfest in Hall!

 

Rahmenprogramm:

  • Wanderausstellung “Unser Essen in unseren Händen”

Ernährung geht uns alle an. Jede und jeder ist ein Teil davon und leistet seinen / ihren Beitrag. Boden, Klima, Landwirtschaft, Artenvielfalt und Konzernmacht spielen alle in das Thema Ernährung hinein. Beispiele aus dem globalen Norden und Süden zeigen Zusammenhänge und Auswirkungen, sowie Möglichkeiten, unser Essen wieder mehr in unsere eigenen Hände zurückzunehmen.

 

  • Blüten.Reich: Wildblumen für die Stadt – Blumenwiesen-Spaziergang

Die Projektleiterin des Projekts „Blüten.Reich“ der Tiroler Umweltanwaltschaft führt durch die gemeinsam mit der Stadtgemeinde Hall angelegten naturnahen Blühflächen am Unteren Stadtplatz. Entdecke die Vielfalt an heimischen Pflanzen und Insekten, die bei entsprechender Gestaltung auch in unseren Städten wieder Lebensraum finden können!

Referentin: Stefanie Pontasch, Projektleiterin Blüten.Reich

Beginn: 11:00 und 13:30 Uhr

Dauer: je ca. 1 Stunde

Treffpunkt: Stand der Tiroler Umweltanwaltschaft

 

  • Science.Slam: DNA zum Anfassen! Und was das mit gesundem Essen zu tun hat – Wissenschaft hautnah

Sie steckt in jeder Frucht, in jedem Gemüse, in jedem Tier- und auch in Dir: die DNA. Mit Sinsoma, einem Spin-Off der Uni Innsbruck, bekommt ihr einen Einblick, wie die Analyse von DNA bei der nachhaltigen Produktion gesunder Lebensmittel helfen kann. In einem besonderen Live-Experiment wird anschließend auf überraschende Weise direkt vor euren Augen DNA aus Obst und Gemüse sichtbar gemacht!

Referentin: Dr. Corinna Wallinger, Sinsoma / Uni Innsbruck

Beginn: 13:30 Uhr

Dauer: ca. 45 Minuten

Treffpunkt: Stand des International Nature Festivals

 

  • Willi Virus und Gerda Gelse – Szenische Lesung für Kids

Willi Virus und Gerda Gelse – zwei szenische Lesungen

Wofür braucht Gerda Gelse das Blut der Menschen? Wie schnell fliegt Willi Virus durch die Luft? Professorin Cordula und Doktor Herbert versuchen diese Rätsel und mehr zu lösen.
Das Team der Jungen Uni Innsbruck erzählt euch auf eine spannende und lustige Art und Weise Wissenschaftliches zum Thema Gelsen und Viren. Hatschi!

Referenten: Axel Blaas und Ulrike Pfeiffenberger, Junge Uni –  Universität Innsbruck

Beginn: 14:30 Uhr

Dauer: 20 Minuten

Treffpunkt: Stand des International Nature Festivals

 

  • Dreh Deinen Naturfilm! – Workshop für Kids (empfohlen ca. 8-14 Jahre)

Unter Anleitung des Innsbrucker Naturfilmers Patrick Centurioni und den Naturpädagogen von natopia geht es für interessierte Nachwuchs- Naturfilmer mit der (Handy)kamera auf die Jagd nach den besten Shots. Wo findet man “Natur”? Wo nicht?

Werde selbst zum Profi-Naturfilmer und Naturentdecker!

Referent: Patrick Centurioni, Centurioni Images & Naturpädagogen von natopia

Beginn: 15:30 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Anmeldung erforderlich: oder ab 10:00 an der INF Info Bühne;  Begrenzte Teilnehmerzahl!

Kosten: Teilnahme kostenlos

Treffpunkt: Stand des International Nature Festivals

 

Über Green Events Tirol

GREEN EVENTS TIROL ist eine Initiative zur Förderung einer umwelt- und sozialverträglichen Veranstaltungskultur. Der Schwerpunkt liegt bei regionalen Veranstaltungen aller Art. Die Auszeichnung basiert auf eigens für Tirol erstellten Maßnahmenkatalogen. Die Beratungsleistung und Bewertung der Veranstaltung wird von GREEN EVENTS TIROL durchgeführt und vom Land Tirol gefördert. GREEN EVENTS TIROL​ versteht sich als Partner des Österreichischen Umweltzeichens. Zudem wurden in den Online-Checklisten für GREEN EVENTS TIROL Maßnahmen, die in derselben oder in ähnlicher Form auch im Rahmen einer Umweltzeichen-Zertifizierung erforderlich sind, entsprechend mit dem Umweltzeichen gekennzeichnet.

Mobilität, Klimaschutz & CO2-Kompensation

Entscheiden Sie sich der Umwelt zuliebe für eine klimaschonende, öffentliche Anreise und gegebenenfalls um das Sharing von Taxis/ PKWs. Wenn Sie nicht auf das Auto verzichten können, bieten sich CO2-Kompensationsmöglichkeiten bei ReGreen, MyClimate, ClimateAustria und Atmosfair an.

​Beschaffung

Am Bio-Bergbauernjubiläum wird versucht, so weit wie möglich auf Printprodukte zu verzichten. Die wenigen Drucksorten, die entstehen, sind nach Österr. Umweltzeichen zertifiziert und auf 100% Recyclingpapier.

Abfallvermeidung und –trennung

Ein sorgsames Abfallmanagement ist uns bei der Veranstaltung sehr wichtig. Bitte bringen Sie keinen Abfall in Form von Einweggebinden wie Getränkedosen oder PET-Flaschen zur Veranstaltung mit. Entsorgen Sie Ihren Abfall in die dafür vorgesehenen Tonnen.

​Barrierefreiheit

Es ist unser Ziel, das Biobergbauernjubiläum so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Da die Zufahrt über den langen Graben sehr steil ist, bitten wir Sie das Festgelände von norden (Guarinonigasse) her aufzusuchen. Ein barrierefrei zugängliche Toilette befindet sich in der „Altstadtgarage” beim Kreisverkehr „Stadtgraben“/“Bruckergasse“ (Einfahrt neben der Sparkasse Filiale Stadtgraben 15).

Bei Fragen zu Green Events Tirol und Barrierefreiheit steht Ihnen Maximilian Gritsch unter maximilian.gritsch@bio-austria.at, sowie telefonisch unter +43 676 842 214 423 gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen zu Green Events Tirol finden Sie auch unter www.greenevents-tirol.at.

 

Kontakt
BIO AUSTRIA Tirol
Wilhelm-Greil-Straße 9
6020 Innsbruck
T +43 512 572993
F +43 512 572993-20
E
W www.bio-austria.at