Anzeige
Weide Eingriffe
Biomaps 2019

Lade Termine

Muttergebundene Kälberaufzucht in der Bio-Milchviehhaltung

Datum:

16.01.2020, 9:00 - 15:00

Veranstaltungsort

wird noch bekanntgegeben
© BIO AUSTRIA

Die mutter- oder ammengebundene Kälberaufzucht ist die natürlichste Form der Kälberhaltung.
Dabei dürfen die auf Milchviehbetrieben geborenen Kälber direkt an den Eutern ihrer Mütter oder an denen von speziellen Ammenkühen trinken. Vorteile können sich dabei in den Bereichen Tiergesundheit und Arbeitszeit ergeben. So entfällt etwa das Schleppen der Nuckeleimer und typische Krankheiten wie etwa Kälberdurchfall verschwinden. Aber auch von Seiten der Konsumenten wird diese Form der Tierhaltung zunehmend eingefordert. Wichtiges Thema daher für Betriebe mit Direktvermarktung oder generell vielen Besuchern am Hof.

Ziel ist auch ein Zusammenführen von Landwirten in Salzburg, die sich mit diesem Thema bereits auseinandersetzen oder auseinandersetzen wollen, um gemeinsam Know-How aufzubauen.

Inhalt:

– Konzepte Muttergebundene Kälberaufzucht

– Ammenkuhhaltung

– Herden-Management

– Stallbauliche Voraussetzungen und Arbeitszeitbedarf

– Austausch mit Kollegen

– Betriebsbesichtigung

Die vollständige Kursausschreibung finden Sie hier!