Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

3. Bio-Bauerntage Tirol – Perspektiven für die Bio-Landwirtschaft

Datum & Ort

Montag, 14.02.2022, 08.30 bis 12.00 Uhr
Online via Zoom

Inhalt

Globale Entwicklungen wie Klimawandel, Biodiversitätsverlust und Pandemien, die Neugestaltung der Fördermaßnahmen (Stichwort: Neue GAP) und verschärfte Bewirtschaftungsauflagen durch die EU (Stichwort: Weide) sind Beispiele für Faktoren, die Druck auf die heimische Landwirtschaft und dabei besonders auf die Bio-Landwirtschaft ausüben.

Welche Perspektiven zeichnen sich angesichts dieser Herausforderungen für die Bio-Landwirtschaft ab?

Neben einer Analyse der aktuellen Entwicklungen rund um den Bio-Landbau durch Chocolatier und Bio-Landwirt Josef Zotter und Bio Austria Obfrau Gertraud Grabmann und einer Podiumsdiskussion mit Personen aus Landwirtschaft
und Politik wartet an drei weiteren Tagen auch wieder ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Vorträgen zu den Themenbereichen Bio-Grünland und Tierhaltung, Bio Acker- und Gemüsebau sowie Direktvermarktung auf die TeilnehmerInnen.

Programm

Montag, 14.02.2022

Perspektiven für die Bio-Landwirtschaft
Josef Zotter, Chocolatier und Bio-Landwirt
Der steierische Chocolatier und Bio-Landwirt Josef Zotter analysiert aktuelle Entwicklungen rund um den Bio-Landbau und wirft einen Blick in die Zukunft.

ÖPUL Neu und die neue EU-Bio-Verordnung
Gertraud Grabmann, Bundesobfrau Bio Austria
Die Bio Austria Bundesobfrau Gertraud Grabmann informiert über Neuigkeiten rund um ÖPUL und die neue EU-Bio-Verordnung.

Podiumsdiskussion mit
Josef Zotter, Chocolatier und Bio-Landwirt
Gertraud Grabmann, Bundesobfrau Bio Austria
Josef Hechenberger, Präsident Landwirtschaftskammer Tirol
Maria Geitzenauer, Leitung Kontrolle und Zertifizierung Bio Garantie – Gruppe

Dienstag, 15.02.2022

Bio-Grünland und Bio-Tierhaltung

Mittwoch, 16.02.2022

Bio-Acker- und Bio-Gemüsebau

Donnerstag, 17.02.2022

Bio-Direktvermarktung

Kosten

€ 30,- für Mitglieder

€ 45,- mit Förderung (LFBIS-Nummer notwendig)

€ 90,- ohne Förderung

Kursanmeldung

Bitte wenn vorhanden bei der Anmeldung unbedingt die LFBIS-Nummer angeben.

Die Bio Austria Veranstaltungen werden im Ausmaß der Dauer der jeweils besuchten Veranstaltung anerkannt als Umstellungskurs für den biologischen Landbau (Mindestdauer 15 Stunden, Kursstunden von verschiedenen Kursen können addiert werden, maximal 5 Stunden in Form von Exkursionen).

Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem LFI Tirol und mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union statt.

Wir danken folgenden Sponsoren für die Unterstützung:

Termin

  • bis

Kontakt

Anmeldung