Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Bio-Ackerbauexkursion Burgenland-Steiermark am 14. und 15. Juni

© Bio Ernte Steiermark

Wir wollen wieder über den Tellerrand blicken. Dazu fahren wir mit dem Bus ins südliche Burgenland und in die Oststeiermark. Geplant ist der Besuch der Schalk-Mühle, ein Familienbetrieb im oststeirischen Ilz, der hochwertige Bio-Lebensmittel aus Ölsaaten herstellt. Danach steht eine ausgiebige Betriebsbesichtigung bei Fam. Jugovits am Programm, wo schonende Bodenbearbeitung, Begrünungsmanagement, Kompostierung und das Strip-Till-Verfahren an oberster Stelle steht. Einen klassischen Marktfruchtbetrieb mit ausgeklügelten Zwischenfruchtmaßnahmen und EZG-Lager sehen wir uns am 2.Tag an, so wie den gemischten Biobetrieb Renner im steirischen Raabtal mit einer kleinen, aber feinen Speise-Getreideaufbereitungsanlage, inkl. Schälmühle und einem sehenswerten Hofladen.

Kosten

€ 100/Person (ohne Verpflegung und Übernachtung)

Zustiegsmöglichkeiten

06:30 – Schloss Krastowitz

07:00 – Mochoritsch – Griffen Rast

Geplante Rückkehr: 18 Uhr in Krastowitz

Programm

Di. 14.Juni:

Mi. 15.Juni:

  • Marktfruchtbetrieb Hamker mit ausgeklügelten Zwischenfruchtmaßnahmen und EZG-Lager
  • Biobetrieb Renner im steirischen Raabtal mit einer kleinen, aber feinen Speise-Getreideaufbereitungsanlage, inkl. Schälmühle und einem sehenswerten Hofladen. https://www.biohof-renner.at/index.php/bio-landbau

Anmeldung

Im Biozentrum Kärnten unter 0463/5850-5400 bis spätestens Freitag, 13.05. 2022

  • DI Helmut Wutte

    Bio Austria Kärnten, Landwirtschaft
    Koordination Bildung, Stellvertretender Geschäftsführer
    Profil anzeigen

Termin

bis