Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

NEUER TERMIN: Biogrünland- und Feldfuttertag 2021: Trockenheit, Schädlinge, abgestufter Wiesenbau

© BIO AUSTRIA/Michaela Theurl

Lange Zeit fand Grünland wenig Beachtung – in den letzten Jahren hat sich das aber geändert. Trockenheit und Schädlinge (speziell Engerlinge und Wühlmäuse) setzen den Beständen zu – Problemkräuter/-gräser vermehren sich, der Ertrag sinkt und somit auch die Milchleistung im Stall.

Was kann ein Betrieb unternehmen, um sein Grünland resistenter gegen die zunehmende Trockenheit zu machen – und welche Rolle spielt dabei der abgestufte Wiesenbau? Gibt es Möglichkeiten, den Schädlingsbefall zu minimieren und welche Gegenmaßnahmen kann man bei einem bereits erfolgten Befall ergreifen? Diese und viele weitere Fragen wollen wir bei der Veranstaltung beantworten. Die Fachvorträge werden mit Feldbegehungen vor Ort ergänzt.

Zielgruppe:

Grünlandbäuerinnen und -bauern

Mitzubringen:

Schreibmaterial
wetterfeste Kleidung,
festes Schuhwerk

Referenten:

DI Walter Starz, DI Martina Löffler

Anmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn:

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Betriebsnummer (LFBIS) an, damit Ihre Anmeldung korrekt zugeordnet werden kann.

Wenn mehrere Betriebszugehörige teilnehmen, muss jede/r Teilnehmer/in einzeln angemeldet werden.

Bitte bringen Sie dafür das Formular Bestätigung zur Betriebsnummer ausgefüllt mit zum Seminar. Dieses Formular ist immer notwendig, wenn jemand anderer als der/die Betriebsleiter/in zum Kurs geht.

Ihre Email-Adresse und/oder Telefonnummer benötigen wir für den Fall einer Kursabsage.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des LFI Niederösterreich.

Termin

  • bis

Veranstaltungsort

LFS Hohenlehen, Garnberg 8, 3343 Hollenstein Landwirtschaftliche Fachschule Hohenlehen, Garnberg, Hollenstein an der Ybbs, Österreich Österreich

Kosten

  • € 40 pro Person gefördert
  • € 80 ungefördert

Der Betrag wird pro Teilnehmer verrechnet. Sollten mehrere Teilnehmer eines Betriebes am Kurs teilnehmen, so wird für jeden der geförderte Betrag verrechnet.

Bei dieser Veranstaltung können BIO AUSTRIA Mitglieder Bildungsgutscheine einlösen. Bringen Sie Ihre BIO AUSTRIA Bildungsgutscheine mit und bezahlen Sie damit einen Teil der Seminarkosten!

Die Bezahlung erfolgt in bar vor Ort.