Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

VERSCHOBEN! Gruppenberatung: Kuhgebundene Kälberaufzucht in der Praxis

© BIO AUSTRIA

Sobald ein neuer Termin festgelegt wurde, werden wir diesen bekannt geben!

Immer mehr Landwirtinnen und Landwirte interessieren sich für eine kuhgebundene Aufzucht der Kälber auch bei Milchproduktion. Neben ethischen Gründen hat es zum einen arbeitswirtschaftliche Vorteile und zum anderen positive Auswirkungen auf Bereiche der Tiergesundheit, z.B. Reduzierung von Kälberdurchfall. Natürlich kann diese Haltungsform auch Herausforderungen mit sich bringen, wie etwa die fehlende Bereitschaft mancher Kühe sich ausmelken zu lassen (Milch zurückhalten), ein höherer Milchentzug durch die Kälber oder die spätere Trennung von Kuh und Kalb. Es gibt allerdings keine einheitlichen Systeme für die kuhgebundene Kälberaufzucht, sondern sehr viele individuelle an den Betrieb angepasste Lösungen. Eine dieser Lösungen wollen wir uns gemeinsam ansehen.

Programm:

  • Besichtigung der kuhgebundenen Kälberaufzucht im Milchviehstall
  • Besprechen von Vorteilen und Herausforderungen
  • Gemütliches Beisammensein und Zeit für Austausch und Vernetzung

Kosten:

Bio Austria Mitglieder: kostenlos
Nicht – Bio Austria Mitglieder: 15€

Anmeldung:

bei Jakob Gadermaier:
E oder T 0676 842214352

Termin

  • bis

Veranstaltungsort

Biohof Weinkirnhof Bonnleiten 7a
3073 Stössing