Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Online-Konferenz: Hirtinnen in den Alpen

Die Weidewirtschaft mit Schäferin, Schäferin und Hund ist wohl eine der ältesten Formen der Landwirtschaft. Nun wird sie nach und nach zurückgebracht, denn die Schafhaltung ist nicht nur eine Form des Viehschutzes, sondern bringt auch zahlreiche Vorteile für Nutztiere und die Artenvielfalt der Almen.

Auch in LIFEstockProtect spielt die Viehzucht und ihre Wiederbelebung eine zentrale Rolle. In dieser Konferenz erhalten die Teilnehmer durch die Präsentationen von vier Schäferinnen aus der Projektregion spannende Einblicke in den Beruf, die Herausforderungen und die Zukunft des Hirtenwesens in Österreich, Deutschland und Italien.

Lautsprecher:

  • Anna Huber (Deutschland): junge und motivierte Quereinsteigerin
  • Astid Summerer (Südtirol): Schäferin mit langjähriger Erfahrung, auch Transhumanz
  • Barbara Crea (Italien): Schäferin und Bäuerin mit viel Erfahrung im Tierschutz
  • Christina Ziegerhofer (Österreich): Hirte begann mit Praktika und jetzt als Hauptberuf

Einzelheiten:

  • Die Konferenz ist kostenlos, erfordert aber eine Anmeldung.
  • Es wird über ZOOM gehalten, wofür keine Installation erforderlich ist.
  • Die Konferenz bietet eine Simultanübersetzung ins Italienische, Deutsche und Englische.
  • Es besteht die Möglichkeit, jedem Redner Fragen auf Italienisch, Englisch oder Deutsch zu stellen.

Für die Konferenz, die am 5.11.2021 von 14:00 – 18:00 Uhr stattfindet, können Sie sich bereits unten anmelden.

Weiter Infos dazu:

lifestockprotect.info

Termin

  • bis

Veranstaltungsort

online, ZOOM den Zugang dazu erhalten Sie nach der Anmeldung

Anmeldung