Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Sicherer Umgang mit Rindern auf der Weide und im Stall

© BIO AUSTRIA/Sonja Fuchs

Aufgrund der neuen Bio-Weidevorgaben stehen viele Betriebe vor der Herausforderung, ihren Tieren einen entsprechenden Weidegang anzubieten. Die Grundlage für einen professionellen Umgang und ein sicheres Arbeiten mit den Tieren auf der Weide und im Stall sind das Wissen und Verständnis über deren natürliches Verhalten.

Das Wissen über die Sinneswahrnehmung und das Verhalten von Rindern erleichtert den täglichen Umgang. Die Vertrautheit zwischen Mensch und Tier ist ein wesentlicher Aspekt für die Reduzierung der Unfallgefährdung im Umgang mit Rindern. In diesem Seminar finden Sie daher u.a. Antworten auf folgende Fragen: Wie bringe ich meine Tiere auf die Weide und wieder zurück? Was muss beim Fixieren und Verladen von Rindern auf der Weide beachtet werden? Weideerstaustrieb – Wie schaffe ich es, dass meine Tiere auf der richtigen Seite des Zauns bleiben? Was tun, wenn Rinder entlaufen sind? Am Vormittag werden diese Inhalte in der Theorie erarbeitet – am Nachmittag werden die wichtigsten Punkte dann auf einem Betrieb mit Weidehaltung in die Praxis umgelegt.

Anrechenbarkeit:

2h TGD

Zielgruppe:

Rinderhaltende Betriebe mit Weidehaltung

Mitzubringen:

saubere Stallkleidung
geeignetes Schuhwerk

Referent:

Reinhard Gastecker

Anmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn:

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Betriebsnummer (LFBIS) an, damit Ihre Anmeldung korrekt zugeordnet werden kann.

Wenn mehrere Betriebszugehörige teilnehmen, muss jede/r Teilnehmer/in einzeln angemeldet werden.

Bitte bringen Sie dafür das Formular Bestätigung zur Betriebsnummer ausgefüllt mit zum Seminar. Dieses Formular ist immer notwendig, wenn jemand anderer als der/die Betriebsleiter/in zum Kurs geht.

Ihre Email-Adresse und/oder Telefonnummer benötigen wir für den Fall einer Kursabsage.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des LFI Niederösterreich.

Termin

  • bis

Veranstaltungsort

Helmut Riß Grafenschlag 14
3912 Grafenschlag

Kosten

  • € 45 pro Teilnehmer gefördert
  • € 90 ungefördert

Der Betrag wird pro Teilnehmer verrechnet. Sollten mehrere Teilnehmer eines Betriebes am Kurs teilnehmen, so wird für jeden der geförderte Betrag verrechnet.

Bei dieser Veranstaltung können BIO AUSTRIA Mitglieder Bildungsgutscheine einlösen. Bringen Sie Ihre BIO AUSTRIA Bildungsgutscheine mit und bezahlen Sie damit einen Teil der Seminarkosten!

Die Bezahlung erfolgt in bar vor Ort.

Kontakt

  • DI Jakob Gadermaier, BEd

    BIO AUSTRIA NÖ und Wien, Landwirtschaft
    Beratung Grünland
    • jakob.gadermaier@bio-austria.at
    Profil anzeigen