Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Topfpflanzen mit torffreien oder torfreduzierten Substraten

© Robert Koch

Format

Webinar via Zoom

Inhalt

Während im Freizeitgartenbau torfreduzierte und torffreie Hobby-Substrate eine gute Akzeptanz mit steigender Tendenz besitzen, gilt bis dato der Torfeinsatz in gärtnerischen Kultursubstraten als unverzichtbar.

Für den Erwerbsgartenbau wird befürchtet, das Kulturrisiko zu erhöhen. Torf weist wichtige Eigenschaften auf, die für einen sicheren Anbau von Kulturpflanzen entscheidend sind.

Qualitativ hochwertige Topfpflanzen mit Torfersatz

Hochwertige Ausgangsstoffe wie Holzhackschnitzel, Kompost oder Rinde, die als Torfersatz dienen können, stellen pflanzenbauliche Herausforderungen dar. Zahlreiche Versuche in verschiedenen gärtnerischen Forschungseinrichtungen in Deutschland haben aber bereits gezeigt, dass sich mit torfreduzierten und selbst mit torffreien Substraten qualitativ hochwertige Topfpflanzen produzieren lassen.

Referent

Robert Koch, LVG Heidelberg

Robert Koch stellt Ihnen Ergebnisse aus der Heidelberger Versuchs- und Projektarbeit zu diesem Themenkomplex vor und freut sich im Anschluss auf einen regen Austausch.

Anmeldung

telefonisch unter +43 732 654884

per Mail unter

Online direkt hier

Termin

  • bis

Kosten

  • € 12 Mitglieder
  • € 19 Nicht-Mitglieder

Veranstalter

Referat Bildung

Kontakt