Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Vielfalt entfalten – Praxiskurse zur Biodiversität

Landwirtschaft braucht Biodiversität und Biodiversität braucht Landwirtschaft. Kaum ein Bereich ist so abhängig von einer vielfältigen Natur wie die Landwirtschaft. Funktionierende Ökosysteme als ein wichtiger Teil von Biodiversität leisten neben Klimaregulation, frischer Luft und reinem Wasser auch Bodenbildung und tragen zur Überschwemmungsregulation bei. Gleichzeitig ist die Landwirtschaft aber auch mitverantwortlich für den aktuellen Biodiversitätsverlust. Die intensive Bewirtschaftung, der zu starke Einsatz von Düngemitteln, die Verwendung von Fungiziden und Pestiziden, aber auch eine frühe und häufige Mahd, so wie das Ausräumen der Landschaft sind die Gründe dafür.

Eine funktionierende Biodiversität sichert unser aller (Über-)Leben und geht uns daher alle an. Und so kann auch die Landwirtschaft die Vielfalt wieder mehr fördern und entfalten! Mit folgenden Praxis-Workshops werden für die drei Bereiche „Grünland“, „Acker“ und „Hofstelle“ konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Biodiversität am eigenen Betrieb vermittelt.

Termine und Orte:

Osttirol:

Hofstelle

Donnerstag, 29.09.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

Biohof Großpreimberger, Oberdrum 31, 9903 Oberlienz

Acker

Donnerstag, 06.10.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

Ortnerhof, Familie Bachlechner, Nikolsdorf 32, 9782 Nikolsdorf

Grünland

Donnerstag, 13.10.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

Biohof Oberhofer, Gödnach 7, 9991 Dölsach

Unterland:

Hofstelle

Freitag, 30.09.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

Naturschutzhof Going Artenreich, Achenweg 40, 6353 Going

Acker

Freitag, 07.10.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

LLA Rotholz, 6200 Rotholz 46, 6200 Rotholz

Grünland

Freitag, 14.10.2022, 9.00 bis 16.00 Uhr

Biohof Braun, Ascherdorf 1, 6335 Thiersee

Gratis Sträucher und Saatgut:

Bei einer Teilnahme an mindestens zwei der drei Workshops bekommen die Betriebe im Frühjahr 2023 ein kostenloses Biodiversitäts-Startpaket mit Sträuchern und Saatgut.

ÖPUL-Stunden:

Pro Webinar werden 3 Stunden für die Schulungsverpflichtungen im Bereich Biodiversität für die Maßnahmen „Biologische Wirtschaftsweise“ und „UBB“ angerechnet.

Mit Unterstützung durch:

Termin

bis

Kontakt