Bio, regional, sicher.

Heckenfest und Apfelwanderung

© Mueller

Im Apfelnaturwald der Bio-Baumschule Augendobl  in Dorf an der Pram findet mittlerweile das 6. Heckenfest statt.

Das Fest startet am Samstag um 14 Uhr mit Exkursionen in die Hecken und in den Apfelnaturwald. Gärtnermeister Ernst Junger führt durch die Permakulturanlage und Waltraud Müller, Naturschutzberaterin von BIO AUSTRIA Oberösterreich bringt den Besuchern den ökologischen Wert von Streuobstwiesen, Hecken und sonstigen Biotopen näher.

Auf dem Programm stehen weiters eine sehenswerte Obstausstellung, eine Obstraupenvorführung, Baumpavillon-Besichtigung und köstliche, frisch gebackene Waffeln.

Der größte österreichische Bio-Verband BIO AUSTRIA Oberösterreich lädt ein zum Bio-Glücksrad mit Fragen rund um den Biolandbau und schönen Preisen und für Kinder gibt es ein Riesen-Bodenmemory.

Ab 19 Uhr sorgen „THE LETTNERS“ und  die „Trommelgeiger“ am Lagerfeuer für rauhen, erdigen Blues-Rock der amerikanischen 50er.

Am Sonntag, 26. September ab 11 Uhr  spielen „WIADAWÖ“ und „THE LETTNERS“ mit improvisierter Mühlviertler Wirtshausmusik zum Frühschoppen auf.  

Um 14 Uhr klingt das Heckenfest mit der Geigenwanderung durch’s Gelände des Apfelnaturwaldes gemütlich und stimmungsvoll aus. Mit dabei sind Josef Kawulok aus Polen und die Gruppe „WIADAWÖ“.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Familie Junger freut sich auf Euer Kommen!

Termin

bis

Veranstaltungsort

Biobaumschule Ernst Junger Augendobl 3
4751 Dorf an der Pram