Bio, regional, sicher.

Konferenz zur Zukunft des Handels

  • Ist der verpackungsfreie Einkauf die Zukunft des Lebensmittelhandels?
  • Wie sehen klimaschonende Warenkörbe aus?
  • Inwieweit können bäuerliche Direktvermarktung, Spendersysteme und Lebensmittelrettung zum Klimaschutz beitragen?

In Vorträgen von Expert*innen aus den Bereichen Wissenschaft, Handel, Landwirtschaft und Konsum werden aktuelle Erkenntnisse vorgestellt. Mit diesen Erkenntnissen, erarbeiten die Teilnehmer*innen in Masterclasses, unter der Leitung führender Change Maker, Lösungen, die zum Abschluss vorgestellt und in einer Podiumsdiskussion erörtert werden. 

Ziel der Konferenz ist es, den Handel weiterzudenken und Impulse für richtungweisende nachhaltige Entscheidungen zu geben – sowohl für Konsument*innen, Landwirt*innen, Wissenschaftler*innen, als auch Vertreter*innen des Handels. 

Programm:

  • 9:00 Uhr Einlass
  • 9:30 Uhr Begrüßung durch Zero Waste Austria
  • 9:45 Uhr Keynote Konsum, Lisa Panhuber, Konsumexpertin und Campaignerin bei Greenpeace
  • 10:15 Uhr Keynote Wissenschaft, Rene Kollmann, Research Associate TU Graz, CEO Strateco 
  • 10:45 Uhr Keynote Landwirtschaft: Otto Gasselich, Bio Austria NÖ und Wien
  • 11:15 Uhr Keynote Handel
  • 12:30 Uhr Stories of making Change: Masterclasses mit führenden Change Makern
  • 14:30 Uhr Podiumsdiskussion: Wie können wir eine nachhaltige Zukunft für den Handel gemeinsam gestalten?
  • 15:00 Uhr Abschluss: Zero Waste Austria stellt Unverpacktes Wissen vor

Nähere Informationen:

Tickets:

Die Konferenz ist Teil des Projekts Unverpacktes Wissen.

© Zero Waste Austria


Termin

  • bis

Veranstaltungsort

Ottakringer Brauerei Ottakringer Pl. 1
1160 Wien