Bio Austria Partnerbetrieb – EZG Bio-Getreide

© EZG Bio-Getreide

Unser langjähriger Partnerbetrieb Erzeugergemeinschaft Bio-Getreide Oberösterreich stellt sich kurz vor. Wir freuen uns den Betrieb im BIO AUSTRIA Netzwerk begrüßen zu dürfen.

100% BIO – 100% Österreich – 100% für unsere Bauern

Erfolgsgeschichte EZG Bio-Getreide OÖ

Von Bauern für Bauern, professionelle Vermarktung und persönlicher Service – diesen drei Punkten hat sich die Erzeugergemeinschaft Bio-Getreide Oberösterreich (EZG) seit ihrer Gründung im Jahr 2005 erfolgreich verschrieben. Mittlerweile haben sich in der EZG über 400 Bio-Betriebe zusammengeschlossen, um gemeinsam Ackerfrüchte zu vermarkten. „Im Gegensatz zu größeren Marktteilnehmern sind wir sehr schlank strukturiert und organisiert“, sagt Ing. Karl Langeder, Obmann der EZG. „Das ermöglicht kurze Reaktionszeiten und schnelle Entscheidungen.“ Als nicht-gewinnorientierter Verein sichert die EZG ihren Mitgliedern eine unabhängige Vermarktungsplattform mit transparenter Preisgestaltung. Im Geschäftsjahr 2020 wurden rund 14.000 Tonnen Ackerfrüchte bei einem Jahresumsatz von knapp fünf Millionen Euro ein- und verkauft.  

„Größtmögliche Vorteile am Markt“

Die EZG vermarktet zu 100 Prozent Ware mit österreichischer Herkunft und garantiert dabei eine lückenlose Rückverfolgung. „Wir bieten unseren Mitgliedern die größtmöglichen Vorteile am Markt“, sagt Geschäftsführer Martin Ziegler. „Das erreichen wir unter anderem durch kurze Transportwege, Solidarhaftung, transparente Preise, spezielle Anbau- und Vermarktungsprojekte sowie durch Risikostreuung mittels dezentraler Getreidelager.“

Die Übernahme und Lagerung von Getreide erfolgt über Lohndienstleistung bei acht bäuerlichen und vier gewerblichen Sammelstellen. Zudem verfügen rund vierzig Mitgliedsbetriebe über selbstständige Eigenlager. Somit kann die EZG – gemeinsam mit langjährigen Logistikpartnern, die eine maßgeschneiderte, termingerechte Zustellung ermöglichen – die regionale Versorgung sicherstellen.

Mittlerweile verlangt der überwiegende Anteil der Kunden ein höheres Waren-Qualitätslevel mit österreichischer Herkunftsgarantie. Um sich am heimischen Markt erfolgreich zu positionieren, ist es daher zwingend notwendig, Ware mit Verbandsstatus anzubieten. Eine Teilnahme am BIO AUSTRIA Standard der diese höheren Warenansprüche erfüllt, ist für die EZG daher eine Selbstverständlichkeit! Darüber hinaus ist die Erzeugergemeinschaft bei zahlreichen weiteren Qualitätsprogrammen gelistet (pastus+, PrüfNach!, Bio-Suisse).

Bauer zu Bauer Handel – Vermarktung über die EZG

„Wir forcieren auch sehr stark den Handel zwischen den Bauern, um damit die regionale Versorgung mit sämtlichen Ackerfrüchten auszubauen und die Wertschöpfung bei den Landwirten selbst zu halten“, sagt EZG-Geschäftsführer Martin Ziegler.

Wissensvorsprung und persönlicher Service

Neben dem Alltagsgeschäft profitieren die Mitglieder von Veranstaltungen wie den EZG-Erntegesprächen, regelmäßigen Newslettern mit Informationen über die Entwicklung des Marktes und seiner Preise, sowie Fachinputs zum Ackerbau durch die Zusammenarbeit mit den Bio-Beratungsstellen der Landwirtschaftskammer, der Bodenschutzberatung und durch BIO AUSTRIA.


Faktenbox

  • Unternehmensgründung: 2005

Kontakt

EZG Bio-Getreide
Traunuferstraße 130
4052 Ansfelden
T +43 7229 78328 50
F +43 7229 78328 28
E
W www.bioerzeugergemeinschaft.at

Hier geht’s zur Website der EZG Bio-Getreide Oberösterreich