Bio Austria bei der Raritätenbörse im Botanischen Garten Wien

© Pixabay

Die Raritätenbörse im Botanischen Garten der Universität Wien ist ein jährlicher Fixpunkt für Pflanzenliebhaber. Erstmalig ist Bio Austria mit einem Infopoint vertreten und informiert interessierte BesucherInnen an drei Tagen über die biologische Landwirtschaft. 

Rechtzeitig zum Beginn der Gartensaison präsentieren zahlreiche AnbieterInnen von 8. – 10. April 2022 Raritäten und spezielle Sorten im wunderschönen Ambiente des Botanischen Gartens. Das Angebot ist vielfältig und inkludiert Gemüsepflanzen, Wildblumen, Stauden, Gehölze, Rosen, Kakteen und Orchideen. Bei der Wahl der geeigneten Pflanzen stehen die AusstellerInnen beratend zur Seite.

Ein Mitmach-Programm für Familien und Kinder sowie Gastronomie-Stationen mit biologischen und regional produzierten Köstlichkeiten runden das Angebot ab. 

Der Erhalt der Artenvielfalt ist ein wichtiger Eckpfeiler der biologischen Landwirtschaft. Beim Bio Austria Stand (Stand mit der Nummer 23) erwarten Sie unter anderem spannende Informationen rund um das Thema und Tipps für Ihren biologischen Alltag. Ihr Bio-Wissen können Sie im Rahmen eines kleines Gewinnspiels unter Beweis stellen. 

Eckdaten:

8. – 10. April 2022
Täglich von 09.30 – 18.00 Uhr

Botanischer Garten der Universität Wien
Rennweg 14, 1030 Wien
Informationen zu den Eingängen finden Sie auf der Website der Raritätenbörse.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. 

Bitte beachten Sie, dass für die Konsumation bei Gastronomieständen ein 2G-Nachweis vorzuweisen ist.