ÖBB –Lok ist noch länger mit „Mit Bio fahren wir alle besser“-Branding unterwegs

© ÖBB Andreas Scheiblecker

Falls Sie noch nicht die Gelegenheit hatten mit der ÖBB-Lok im
„Mit Bio fahren wir alle besser“-Branding zu reisen haben wir gute Nachrichten. Die Lok wird noch länger unterwegs sein: bis Dezember 2022!

© ÖBB Andreas Scheiblecker

Das Seitenbranding der ÖBB-Lok, welches von Bio Austria Niederösterreich und Wien gestaltet wurde zeigt Rudi Maierhofer, Bio Austria Obstbauer aus Karlstetten, Bio-Schafe sowie frisch geerntete rote Bio-Rüben. Sie stehen stellvertretend für die breite Angebotspalette der heimischen Biolandwirtschaft.

Mit unserer Kampagne „Mit Bio fahren wir alle besser“ wollen wir gezielt die Menschen erreichen, die sich schon mit Umwelt- und Naturschutz beschäftigen und dahingehend sensibilisiert sind. Wir wollen den Biolandbau und Bio-Lebensmittel mehr „in die Breite bringen“ – die Leute motivieren, sich dafür zu interessieren, wie ihre Lebensmittel hergestellt werden und von wem. Mit dem Kauf von Bio-Lebensmitteln unterstützen wir eine zukunftsfähige Form der Landbewirtschaftung mit Schonung von Boden, Wasser und Luft.
Die Bahnfahrerinnen und Bahnfahrer sehen wir als perfekte Zielgruppe für unsere Themen: Auch das Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln ist Klima und Umweltschutz.

Wer wissen möchte, wo sich „unsere“ ÖBB-Taurus-Lok gerade befindet, kann im Lokfinder der ÖBB nachsehen.
Wir wünschen eine gute Zugfahrt und speziell im viel genutzten PendlerInnenverkehr in der Ost-Region (Niederösterreich und Wien) haben Sie nun noch bis Dezember 2022 die Chance mit der „Mit Bio fahren wir alle besser“-Lok unterwegs zu sein!