Beim Bio-Bäcker und den begeisterten Urlaubsgästen

Klein aber fein, so präsentiert sich der in Oberschlierbach, am Rande des Nationalparks Kalkalpen gelegene BIO AUSTRIA Betrieb der Familie Wöckl. Ein kleiner Bio-Milchviehbetrieb mit Direktvermarktung und Urlaub am Bio-Bauernhof. Am Hof leben Sebastian und Karina mit ihren beiden Kindern Fabian und Selina sowie Sebastian´s Eltern Norbert und Fini die den Betrieb 2014 an die junge Generation übergeben haben.

“Die Milch unserer acht Milchkühe liefern wir in die Stiftskäserei Schlierbach, wo sie zu besonders schmackhaften Produkten veredelt wird”, weiß Biobauer Sebastian. Ein Teil der Milch wird am Hof zu Vollmilchtopfen und Naturjoghurt verarbeitet. Auch Kälber, Katzen und Kaninchen leben am Betrieb.

© Wöckl

Erfolgreiche Direktvermarktung am Schlierbacher Bauernmarkt

Seit mehr als dreißig Jahren wird am Hof jedes Wochenende Bio-Brot gebacken. Denn so lange besteht der gut besuchte Schlierbacher Bauernmarkt schon. Jeden Samstag wird neben Fleisch, Wurst, Fisch, Gemüse und Milchprodukten auch das schmackhafte BIO AUSTRIA Brot und Gebäck der Familie Wöckl angeboten. Den Grundstein hierfür legte Norbert, der nach vielen Jahren Erfahrung als Bäckermeister am Hof eine eigene Backstube einrichtete, die er immer wieder als seinen Hobbyraum bezeichnet. Auch der größte Teil des benötigten Bio-Getreides wird in der hofeigenen Mühle selbst vermahlen. Der herrliche Duft von frisch gebackenem Brot, das goldbraun aus dem Ofen kommt, ist einfach unvergleichbar. “Unsere Urlaubsgäste können sich immer wieder davon überzeugen, wenn sie in der Backstube ihr eigenes Gebäck formen dürfen”, so der Bäckermeister. Auch Sohn Sebastian absolvierte 2018 die Meisterprüfung und trat somit in die Fußstapfen seines Vaters.

Der Bio-Urlaub hat hier langjährige Tradition

Am Bio-Ferienhof Kaiseredt können Erholungssuchende schon seit 1960 ihren Urlaub verbringen und neue Energie tanken abseits von Stress und Hektik. Ideal gelegen für kurze oder auch ausgiebige Wanderungen, wobei ein beschilderter Rundwanderweg direkt am Hof vorbeiführt. Viel Sehenswertes gibt es auch in der unmittelbaren Umgebung zu entdecken, an heißen Sommertagen zum Beispiel den Rinnerberger Wasserfall.

Hasen streicheln, Gras holen, Kühe melken und Kälber füttern ist immer wieder spannend und bietet viel Abwechslung am Bio-Bauernhof. Ein echtes Paradies, gerade für Kinder, da es so vieles zu entdecken gibt, und am Land doch so einiges anders ist als in der Stadt. Beim Melken wurde Jungbauer Sebastian von einem kleinen Mädchen einmal gefragt aus welcher Zitze das Joghurt kommt. “Mit einem Schmunzeln erklärt man, wie der Rohstoff Bio-Milch weiterverarbeitet wird, sodass am Ende wirklich Joghurt am Frühstückstisch steht”, so der Biobauer, und erklärt weiter: “Und genau das sehe ich als unsere Aufgabe als Biobauern und Gastgeber: unseren Urlaubsgästen und Kunden ob groß oder klein, die Herstellung und Verarbeitung der Bio-Produkte und den Wert von Bio-Lebensmitteln näher zu bringen. So kann es gelingen, dass Verständnis und Wertschätzung füreinander steigen, denn eins ist klar, der Konsument braucht die Landwirtschaft und die Landwirtschaft den Konsumenten.”

Kontakt:

Familie Karina und Sebastian Wöckl
Kaiserleithen 16
4554 Oberschlierbach
T +43 7582 81024
M +43 664 7952 822
E
W www.kaiseredt.at