Landhotel Yspertal

© Olga Berdikyan

Weshalb und seit wann seid ihr Bio?

Bereits seit 2016 werden in unserer Küche ausschließlich Bio-Produkte verwendet. Warum wir diesen Weg gewählt haben – weil wir davon überzeugt waren/sind, dass dies der einzig richtige Weg ist – schließlich schmeckt man es!

Was hat euch bewogen, euch bio-zertifizieren zu lassen?

Die Grundlage für gut schmeckendes und nebenbei gesundes Essen sind biologisch erzeugt Ausgangsprodukte. Somit war seit der Umstellung klar, dass wir auch den Weg der Transparenz – der jährlichen Bio-Zertifizierung – gehen.

Was zeichnet euch aus?

So blöd es auch klingen mag – bei uns wird noch selbst gekocht und das in einer unglaublichen Vielfalt! Gekocht wird nach den Lebensmitteln nicht nach Rezepten. Gemüse bekommt man je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Qualitäten – hier werden die Gerichte an das Gemüse angepasst und nicht das Gemüse an die Gerichte.

Nennt uns 3 Speisen, die typisch für euch sind. Weshalb?

Hier würden uns gleich mehrere einfallen.
Nachdem wir im Waldviertel zu Hause sind, sind die Erdäpfel einfach immer präsent. Unsere „Erdäpfelroulade mit Schwammerlfülle“ kochen wir vegan und glutenfrei – hier gibt es immer einen großen „Aha-Effekt“.
Rote Rüben kommen in die „Rote-Rüben-Frischkäsetorte“ dazu servieren wir einen Orangenkren – farblich ein Augenschmaus.
Der Schweinbraten als Klassiker darf natürlich auch nicht fehlen, allerdings mariniert mit Rosmarin und Honig, dazu gebratenes Weißkraut und Mais-Hanftaler.

Welches ist das beliebteste Gericht?

Heute sind es die pikanten Topfenknödel mit Pfefferbrösel und Zucchini-Paradeiserpfanne. Aber das wechselt täglich – wie unsere Gerichte.

Wer sind eure Bio-LieferantInnen und welche Produkte bezieht ihr von ihnen?
Sind sie aus der Region? Woher?
Weist ihr sie in der Karte aus?

  • Die Firma BerSta hat ihren Sitz in Roggenreith im Waldviertel und ist unser Hauptlieferant von bäuerlichen Bio-Produkten.
  • Sommerliches Gemüse und Sortenraritäten aus dem Waldviertel liefert uns Maria Pravec (Gemüse vom Berg).
  • Die restlichen Produkte, welche einfach nicht immer regional abgedeckt werden können, liefert uns Biogast.

Alle unsere Lieferanten haben einen Platz auf der Karte inklusive einer kurzen Beschreibung.

Gibt es Bemühungen Lebensmittelverschwendung zu reduzieren? Welche?

Übrig gebliebene Lebensmittel werden bei uns als „Rest vom Fest“ wieder ans Buffet gestellt, das gibt einen Denkanstoß und die Schüsseln kommen fast immer leer in die Küche retour.
Zusätzlich achten wir sehr auf die Portionsgrößen und bieten daher lieber einen Nachschlag an.

Wo steht ihr heute und wo wollt ihr in 3 Jahren mit eurem Bio-Anteil stehen?

Wie Anfangs bereits erwähnt, kommen in unsere Küche ausschließlich frische Bio-Lebensmittel – zu 100%. Hier werden wir auch künftig sicher nichts verändern.

Landhotel Yspertal
Ysper 1
3683 Yspertal
+43 7415 7218
www.landhotelyspertal.at