Meet & Eat: Ein kulinarischer Bio-Abend mit Blick aufs Ganze

© BIO AUSTRIA
© BIO AUSTRIA

An einem warmen Abend Mitte Juni fand die Premiere einer neuen Veranstaltungsreihe von BIO AUSTRIA namens Meet&Eat in Wien statt.

Highlight dieser neuen Art von Veranstaltung ist es, einen Raum zu schaffen, in dem ExpertInnen auf Bio-ProduzentInnen und KonsumentInnen treffen und in ungezwungenem Rahmen diverse Themen beim gemeinsamen Kochen und anschließendem Genießen diskutieren und besprechen.

Die erste Veranstaltung dieser Art wurde dem Motto „Gut fürs Klima: Ganz bio. Ganz sicher. Ganz regional.“ gewidmet. Dabei standen nicht nur die Vorteile von Bio im Mittelpunkt, sondern es kamen auch die aktuellen Herausforderungen rund um die Landwirtschaft und deren Auswirkungen auf Umwelt und Klima nicht zu kurz. Und wo sonst kann man diesen Themen näher kommen, als beim Essen und den Lebensmitteln selbst?!

Nach Impulsreferaten wurden von den TeilnehmerInnen drei Gerichte, eine kalte Vorspeise, eine warme Hauptspeise und eine süße Nachspeise,  in unterschiedlichen Gruppen zubereitet. Die regionalen und saisonalen Bio-Lebensmittel, die an diesem Abend verarbeitet wurden, stammten allesamt von BIO AUSTRIA-Betrieben. Zahlreiche saisonale Bio-Gemüsesorten vom Biohof Prohaska brachten eine bunte Vielfalt auf die Teller. Die verarbeiteten Bio-Öle, Bio-Säfte, das Bio-Getreide und die Bio-Hanfsamen sowie die Bio-Eier stammten allesamt vom Poyerhof und das frische Bio-Weiderindfleisch für die Hauptspeise kam vom Biohof Harbich.

Wir freuen uns jetzt schon, in Zukunft noch mehr Menschen zusammenzubringen und beim Kochen und Gustieren über die unterschiedlichen Aspekte von Bio zu informieren.