Bio-Rote Rüben Gnocchi auf Bio-Grünkohl

  • Hauptspeisen
  • vegetarisches Gericht
Vorbereitung 60 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

Für 4 Personen

350 gBio-Erdäpfel mehlig
75 gBio-Rote Rüben
65 gBio-Maisstärke
20 gBio-Grieß
1Bio-Eidotter
Salz
Bio-Muskatnuss
etwas Bio-Butter

Bio-Krenschaum

150 mlBio-Gemüsefond
50 mlBio-Obers
20 gBio-Kren
etwas Bio-Maisstärke
4 BlätterBio-Grünkohl

Zubereitung

Erdäpfel waschen und in der Schale weich kochen (noch besser wäre dämpfen), schälen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken.

Rote Rüben im Rohr schmoren, schälen und fein reiben. Erdäpfel mit Roten Rüben, Eidotter, Maisstärke, Grieß, Salz und geriebener Muskatnuss rasch zu einem Teig verkneten und diesen ca. 1⁄2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Aus dem Teig Gnocchi formen, diese in leicht kochendem Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen, abseihen und in etwas zerlassener Butter schwenken.

Für den Krenschaum den Gemüsefond mit Obers aufkochen mit wenig Maisstärke etwas binden, frisch geriebenen Kren und ev. etwas Salz zugeben und mit einem Mixstab schaumig auf mixen.

Grünkohl in feine Streifen schneiden, in leicht gesalzenem Wasser blanchieren.

Rote Rüben Gnocchi auf dem Grünkohl dekorativ platzieren und mit Krenschaum anrichten.

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus