Maismuffins mit Bio-Paprika

  • Hauptspeisen
  • vegetarisches Gericht
Muffins pikant
© BIO AUSTRIA
Vorbereitung 30 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

Für 4 Personen

Zutaten für ca. 12 Stück

Fett und Mehl für die Form
je eine kleine rote und grüne Bio-Paprikaschote
100 gMaiskörner
100 gMehl
150 gPolentagrieß
150 ggeriebener Bergkäse
2 TLBackpulver
½ TLNatron
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1Ei
60 mlÖl
300 gNaturjoghurt oder Sauerrahm

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Muffinform einfetten und mit Mehl bestäuben oder Papierförmchen hineinsetzten.

Die Paprikaschoten längs halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Maiskörner in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Das Mehl mit dem Polentagrieß, 100 g Bergkäse, der Paprikaschoten, dem Mais, dem Backpulver und dem Natron in einer Rührschüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Das Ei in einer zweiten Schüssel verquirlen, das Öl und das Joghurt bzw. den Sauerrahm unterrühren. Die Eimasse zur Mehlmischung geben und mit dem Schneebesen oder einem Kochlöffel nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.

Den Teig in die Vertiefung der Muffinform füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Muffins im Backofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Die Muffins aus der Form lösen und warm oder kalt servieren.

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus