Bio-Fischaufstrich mit Räucherforelle

  • Jause
  • Fleischgericht
© BIO AUSTRIA
Vorbereitung 15 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

100 gButter (zimmerwarm)
200 gTopfen
2 ELSauerrahm
2 Stückgeräucherte Forellenfilets (ca. 200 g)
2 Stückhart gekochte Eier
Zitronensaft
Zitronensaft
frische Kräuter
Salz, Pfeffer
Frühlingszwiebel

Zubereitung

Für dieses Aufstrich Rezept die Butter schaumig rühren und den Topfen dazu geben. Damit der Fischaufstrich schön streichfähig wird etwas Sauerrahm unterrühren.

Die enthäuteten und entgräteten Filets der Räucherforelle und die hart gekochten Eier fein hacken und dazugeben. Den Fischaufstrich mit einem Spritzer Zitronensaft, einer gepressten Knoblauchzehe und gehackten Kräutern würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Aufstrich mit Räucherforelle passt sehr gut zu Weißbrot.
Mit Frühlingszwiebelringen garnieren!

Fischaufstrich schnell

Anstatt Butter, Topfen und Sauerrahm einen Becher puren Frischkäse für den Aufstrich verwenden. Den Frischkäse eventuell mit etwas Milch glatt rühren und wie oben fortfahren. Probiere diesen Fischaufstrich auch einmal mit einem geräucherten Saibling!

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus