Rinderbraten mit Wurzelsauce

  • Hauptspeisen
  • Fleischgericht
Rinderbraten
© Pixabay
Vorbereitung 30 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

Für 4 Personen

1 Stückgroße Zwiebel
3 StückKnoblauchzehen
5 StückKarotten
2 ScheibenSellerie
2 StückStangensellerie
1 kgRinderbraten
500 mlRotwein
Salz, Pfeffer
5 StückCocktailtomaten
Senf
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch kräftig
salzen und pfeffern und auf einer Seite mit Senf bestreichen. In heißem Öl an
der Ober- und Unterseite anbraten.
Dann zum in Öl Zwiebel und Knoblauch dünsten. Das Wurzelgemüse und die
Tomaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Rotwein
aufgießen und kurz zugedeckt aufkochen lassen. Wenn das Gemüse
köchelt, das Fleisch darauf legen und zugedeckt bei 170 °C für 1,5
bis 2 Stunden im Backofen garen.

Dazu passen Nudeln oder Kartoffeln.
Wenn man einen besonders feinen Kontrast am Teller haben will, kann man grünen Spargel in Scheiben schneiden, in Butter anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Zitronensaft dazu geben. Passt hervorragend als Salat Ersatz.

Den übrigen Rotwein sollte man unbedingt dazu genießen.

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus