Bio-Sauerkraut

  • Eingemachtes
  • vegetarisches Gericht
© Bio Ernte Steiermark
Vorbereitung 180 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

Für 4 Personen

1 kgBio-Weißkraut
10 gSalz
1 ELBio-Zucker
1 ELBio-Kümmel
3 gBio-Wacholderbeeren
1Bio-Apfel (in Spalten geschnitten)
1Scheibe Bio-Sauerteigbrot
Dieses Rezept beliebig nach vorhandener Krautmenge erweitern!

Zubereitung

Weißkraut säubern, zwei Krautblätter ablösen und zur Seite legen.
Das Weißkraut entweder fein hobeln (ein guter Hobel zahlt sich aus) oder mit einer Brotschneidemaschine fein schneiden. In einer Schüssel mit Salz und Zucker so lange kneten, bis der Krautsaft austritt.

Kümmel und Wacholderbeeren unter das weich geknetete Kraut mischen. Ein sauber gewaschenes
1 Liter Glas mit dem Kraut und den Apfelspalten füllen und alles ganz fest andrücken. Das Kraut mit den Krautblättern abdecken und nochmals festdrücken, dass der Krautsaft darüber steht, jetzt die Schwarzbrotscheibe darauf legen.

Das Glas mit einem sauberen Tuch abdecken und zirka 3 – 4 Tage in der warmen Küche gären lassen (bei der Gärung tritt Saft aus, deshalb das Glas nur bis 5 cm unter den Rand füllen).
Nach der Gärung das Brot und die Krautblätter entfernen, das Sauerkraut ist nun essfertig. Das Glas mit einem Deckel verschließen und das Sauerkraut im Kühlschrank aufbewahren.

Sauerkraut lässt sich aber auch gut in gewünschten Portionsgrößen einfrieren.

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus