Wir feiern 3. Tag der Bio-Landwirtschaft

© BIO AUSTRIA/Manuela Wilpernig
© BIO AUSTRIA/Manuela Wilpernig

Am 28. September ist Tag der Bio-Landwirtschaft – heuer feiern wir bereits zum dritten Mal.

An diesem Tag wollen wir unseren Biobäuerinnen und Biobauern danke sagen für die vielfältigen Leistungen, die sie über ihre eigentliche Aufgabe – Lebensmittel zu erzeugen – hinaus für die gesamte Gesellschaft erbringen.
Darunter fällt auch der Schutz unserer Lebensgrundlagen – Boden, Wasser und Luft, denn Biobäuerinnen und Biobauern leisten durch ihre nachhaltige Wirtschaftsweise einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz und den Schutz des Klimas.

Aktiv etwas gegen den fortschreitenden Klimawandel zu tun, ist heute wichtiger denn je und gerade junge Menschen setzen sich mit diesem Thema seit einigen Monaten intensiv auseinander. Ein Teil der Lösung ist die biologische Landwirtschaft. Aus diesem Grund stellen wir den diesjährigen Tag der Bio-Landwirtschaft unter das Motto “Bio, ganz klar! Weil’s um unsere Zukunft geht”.

Junge Menschen wünschen sich klimafreundliche Landwirtschaft

Klara S. und Dieter H.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Biologische Lebensmittel sind ein wichtiger Beitrag zum Schutz des Klimas, sind Klara S. und Dieter H. überzeugt.


Lea P.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Lea P. von Fridays for Future fordert mehr Maßnahmen fürs Klima, unter anderem auch mehr Bio. Mehr dazu im Interview.


Dina E.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Menschen sollten über die Vorteile von Bio für das Klima informiert werden, meint Dina E. Zum Interview.


Sophie B.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Biobäuerinnen und Biobauern macht euer Ding, sagt Sophie B. Mehr gibt’s im Interview zu lesen.


Bernardo und Natalie K.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Es wird eine Herausforderung, denken Bernardo und Natalie K. Hier gibt’s das Interview.


Maximilian F.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Für mehr Bio muss es steuerlich attraktiver werden, auf Bio umzusteigen, meint Maximilian F. von Fridays for Future. Mehr dazu im Interview.


Timon R.

© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

 

 

 

 

 

 

 

Danke, danke, danke an die Biobäuerinnen und Biobauern, sagt Timon R. Zum Interview.


© BIO AUSTRIA/Christoph Liebentritt

Heute, am 3. Tag der Bio-Landwirtschaft, wollen wir unseren Biobäuerinnen und Biobauern danke sagen dafür, dass sie seit über 40 Jahren das leben, wofür die jungen Menschen heute jeden Freitag auf die Straße gehen: Schutz von Boden, Umwelt und Klima, respektvoller Umgang mit allen Geschöpfen und Ökosystemen – für unser aller Zukunft.

 

Weiterführende Informationen

BIO AUSTRIA unterstützt die Forderungen von Fridays for Future für einen besseren Klimaschutz.

Eine neue Studie belegt, dass die Bio-Landwirtschaft zum Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele wesentlich beiträgt.

Warum BIO AUSTRIA-Produkte ganz bio, ganz sicher und ganz regional sind.

Lust auf Bio-Produkte bekommen? Dann könnt ihr in unserer Biomap BIO AUSTRIA-Betriebe in eurer Nähe finden.