Fisolengulasch

  • Hauptspeisen
  • Fleischgericht
Fisolengulasch
© BIO AUSTRIA
Vorbereitung 15 Min.
Schwierigkeit leicht

Bio-Zutaten

Für 4 Personen

1 StückZwiebel
1 ELZucker
1 StückPaprika
600 gFisolen
600 gSchweineschulter
600 mlRindssuppe
250 gSauerrahm
2 ELglattes Mehl
Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen, Paprikapulver
Olivenöl
1 ELTomatenmark
2 StückKnoblauchzehen

Zubereitung

Fisolen putzen, schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Zwiebel schälen und schneiden. Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden. Fleisch in Würfel schneiden.
Den Zucker in den Topf geben und warten bis er geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen, Olivenöl dazu geben und den Zwiebel darin dünsten. Wenn der Zwiebel goldbraun ist, das würfelig geschnittene Fleisch und den geschnittenen Knoblauch dazu geben und braun werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, das Tomatenmark dazu geben und leicht anrösten, dann mit Suppe aufgießen. Die Fisolen dazu geben und alles so lange schwach köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, ca. 20 Minuten. Den Sauerrahm mit Mehl und etwas Paprikapulver gut vermischen. Wenn das Fleisch weich ist, den Topf vom Herd nehmen und nicht mehr köchelnd das Sauerrahm-Gemisch unterrühren. Danach noch 10 Minuten auf kleinster Stufe erwärmen, es darf nicht mehr kochen, da sonst der Sauerrahm ausflockt.

Förderleiste vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus