Das beste Bio-Brot: Wir zeichnen Handwerk und Nachhaltigkeit aus

Bio Austria NÖ und Wien und die ERSTE WALDVIERTER BIO-BACKSCHULE laden zur Teilnahme an der Prämierung der besten Bio-Brote in Niederösterreich und Wien ein.

Als die Idee zu diesem Wettbewerb entstand, war vom derzeit so aktuellen Brotback-Boom noch nicht so viel zu spüren. Umso mehr freut es uns, dass sich viele Menschen mittlerweile wieder ganz tatkräftig mit dem Thema auseinandersetzen. Was so mancher dabei wohl auch gemerkt hat: Ganz so einfach ist die Sache auch nicht – selbst wenn das Prinzip des Brotbackens so simpel klingt: Mehl, Wasser, Salz, Gewürze und fertig. Aber wer in den letzten Monaten erstmals versucht hat, daheim Sauerteig anzusetzen oder Hefeteig-Brot zu backen, der hat es vermutlich erlebt: Es gehört noch so einiges mehr dazu, bis tatsächlich gutes Brot auf dem Tisch liegt. All diese „Extra-Zutaten” wie Zeit, Erfahrung, Können, Zuwendung, Kreativität sowie natürlich gelebte Nachhaltigkeit und aktiven Naturschutz durch die Verwendung von zertifizierten und am besten regionalen Bio-Produkten wollen wir mit diesem genussvollen Bewerb feiern und auszeichnen. Denn gerade in Zeiten einer Krise können Werte wie Ökologie, Zusammenhalt und Ethik kein Luxus sein, sondern die Basis, die uns mit allem versorgt, was wir brauchen: Wärme und Essen, Nähe und Freude.

Aus diesem Grund wollen Bio Austria NÖ und Wien sowie die ERSTE WALDVIERTLER BIO-BACKSCHULE zusammen mit den Medien-Kooperationspartnern NÖN und bio-Magazin das beste Brot speziell aus Bio-Zutaten auszeichnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Der BIO AUSTRIA Betrieb Biohof Brenner macht’s vor. Stellst auch du hochqualitatives Bio-Brot her?

Die Eckdaten

Wer kann teilnehmen?

  • Landwirtschaftliche Bio-Betriebe
  • Bäckereien mit Bio-Zertifizierung
  • Gastronomiebetriebe mit Bio-Zertifizierung
  • BäckerInnen aus Leidenschaft, Food-BloggerInnen, Brot-Maniacs: Einzelpersonen sind eingeladen, Brote aus Bio-Zutaten einzureichen, die in einer Sonderkategorie gewertet werden.

Teilnahmeberechtigt sind Biobäuerinnen und Biobauern, Einzelpersonen sowie Betriebe, die Brote nach handwerklicher Methode und aus zertifizierten Bio-Zutaten herstellen und in Niederösterreich oder Wien daheim sind. Vorgefertigte Backmischungen sind nicht zugelassen.

Alle TeilnehmerInnen, die ihr Brot persönlich bei uns anliefern, erhalten ein Bio-Goodie-Bag!

BIO AUSTRIA / peller

Welche Kategorien wird es geben?

  • Brote mit langer Vorteig-Führung (mindestens 8 Stunden geführt)
  • Brote ohne Vorteig bzw. mit kürzerer Teigführung
  • Süße Brote (Zopf, Striezel, Milchbrot, …)
  • Sonderkategorie: Glutenfreie Brote

Wann wird der Bewerb stattfinden?

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder und Partner von BIO AUSTRIA ist die Teilnahme kostenlos, ebenso für NÖN-AbonnentInnen.

Andere: EUR 25,- pro Brot.

Wie wird gewertet?

Die Brote werden von einer Fachjury in einer Blindverkostung beurteilt. Zuerst im Ganzen, danach werden sie aufgeschnitten und verkostet.

Beurteilung nach Punktesystem, beurteilt werden:

  • Äußeres und Aussehen
  • Konsistenz
  • Geruch
  • Geschmack
  • Gesamteindruck

Wer bewertet?

Als Jury-Mitglieder haben sich Profis und Promis gleichermaßen zu Verfügung gestellt – herzlichen Dank dafür!

Mit dabei sind:

  • Radio-NÖ-Köchin, Buchautorin und Wirtin Andrea Karrer
  • Filmemacher Harald Friedl („Brot“)
  • Bio-Bäuerin und Brot-Bäckerin Beate Brenner
  • Bestseller-Autor Martin Grassberger („Das leise Sterben”)
  • Publikumsliebling und leidenschaftliche Köchin Elisabeth Engstler
  • Bio-Bauer Gerhard Zoubek („Adamah“)
  • Genussethik-Expertin Elisabeth Ruckser (ERSTE WALDVIERTLER BIO-BACKSCHULE)
  • Otto Gasselich (Obmann BIO AUSTRIA NÖ und Wien)
  • Sabine Mayr (Geschäftsführerin BIO AUSTRIA NÖ und Wien)

Anmeldung

Download Anmeldeformular

Wir danken unseren KooperationspartnerInnen:

Adamah BioHof

Allram daham

bio-magazin

Brenners Bestes

Grüne Erde

Löwenzahn-Verlag

NÖN

Mit freundlicher Unterstützung von