Über Bio Ernte Steiermark

Geschichte

Bio Ernte Steiermark ist die 1980 gegründete Landesorganisation innerhalb des Verbandes BIO AUSTRIA. 2241 steirische Landwirte (Stand März 2021) wirtschaften nach dem strengen BIO AUSTRIA Standard.

Der biologische Landbau ist die Wirtschaftsform, in der am konsequentesten die Idee der geschlossenen Kreislaufwirtschaft umgesetzt wird. Schon in den frühen 70er Jahren haben sich steirische Betriebe mit biologischer Landwirtschaft beschäftigt und sich zur St. Mareiner Arbeitsgruppe zusammengeschlossen, die beispielgebend wurde für die Entwicklung des biologischen Landbaus in Österreich. Ein weiterer Meilenstein in dieser Entwicklung war 1980 die Einsetzung von ÖR Franz Kappel als eigenen Berater für den biologischen Landbau in der Landwirtschaftskammer. Das hat mit dazu beigetragen, dass aus der „Mareiner Gruppe“ – wie die steirischen Pioniere genannt wurden – eine landesweite Welle geworden ist. Mittlerweile wirtschaften in der Steiermark über 4200 Betriebe mit den Richtlinien der EU-Bioverordnung.

Unsere Ziele

  • Ökologisierung der Landwirtschaft
  • Steigerung der Bodenfruchtbarkeit
  • Versorgung der Bevölkerung mit gesunden gentechnikfreien Lebensmitteln
  • Ein fairer Preis für Bio-Lebensmittel

Den Werten verpflichtet

Mit BIO AUSTRIA haben sich die Biobäuerinnen und Biobauern zu einer großen Wertegemeinschaft zusammengefunden. Kern dieser Wertegemeinschaft sind folgende fünf Grundwerte.

  • Ökologie
  • Würde der Tiere
  • Forschung und Innovation
  • Faire Preise
  • Biobäuerliche Lebensmittelkultur

Wir unterstützen unsere Mitglieder

  • Beratung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Information
  • Vermarktung
  • Interessensvertretung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Mitglied werden

AnsprechpartnerInnen, MitarbeiterInnen und Vorstand

Kontakt

Bio Ernte Steiermark
Krottendorferstraße 79
A-8052 Graz
T +43 316 80 50-71 45
F +43 316 80 50-71 40
E

Unsere Bürozeiten

Mo – Do: 8:00 bis 15:00 Uhr
Fr: 8:00 bis 12:00 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook

Downloads

Direkte Downloads