Zeitreise durch die Geschichte des Salzburger Biolandbaus

Bevor der Biolandbau gesellschaftsfähig wurde, brauchte es viel Mut und Weitsicht der Biobauern und Biobäuerinnen.
Vielfach wurden sie belächelt, zum Teil sogar angefeindet. Sie ließen sich nicht beirren, vernetzten sich und formierten sich vor 40 Jahren zum „Verband organisch-biologisch wirtschaftender Bauern“ in Salzburg, der Vorläuferorganisation von BIO AUSTRIA Salzburg. Aus einer Handvoll engagierter Betriebe entwickelte sich in vier Jahrzehnten die Erfolgsgeschichte des Biolandes Salzburg, das heute mit knapp 60 Prozent biologisch bewirtschafteter Fläche Vorreiter in Österreich und Europa ist.

Foto-Zeitreise durch vier bewegte Jahrzehnte voller Tatkraft und Kreativität:

Medien-Zeitreise – Ein Streifzug durch den Bio-Blätterwald von 2000-2020: