Bio Austria Zeitung 4/22

Mann im Getreidefeld
© Königshofer / Bio Ernte Stmk.


Schwerpunkt:

  • Ackerbau nach der Ernte
  • Kleine Tierbestände
  • Technik: Entwicklungen

Auf Bio-Flächen sind teilweise andere Sorteneigenschaften gefragt als im konventionellen Ackerbau. Aktuelle Versuchsergebnisse zu passenden Wintergetreidesorten für den Bio-Landbau liegen vor. Und immer mehr Kulturen leiden an der Trockenheit und an übermäßig warmen Temperaturen im Frühjahr. So auch die Ackerbohne. Eine Möglichkeit ist der Anbau von Winterackerbohnen. Österreichische Sorten schnitten in ersten Versuchen gut ab.

Die Haltung weniger Tiere stellt in vielen Bereichen andere Anforderungen an das Management als das bei großen Herden der Fall ist. Geschickte Ansätze sind gefragt!

Auf den Ökofeldtagen in Villmar in Deutschland Ende Juni präsentierten zahlreiche Unternehmen Geräte für den Bio-Ackerbau. Wir geben Ihnen einen Überblick im Bereich der Striegel- und Hacktechnik und der weiteren Bodenbearbeitung.

Bio Austria Zeitung Preis/e:

Downloads

Um die Beiträge lesen bzw. downloaden zu können, müssen Sie Bio Austria Mitglied sein. Melden Sie sich bitte mit Ihrer landwirtschaftlichen Betriebsnummer bzw. UID an.

Falls Sie noch kein Abonnent der Bio Austria Info sind bzw. weitere Bio Austria Infos erhalten möchten, können Bio Austria Mitglieder diese hier bestellen. Nicht-Mitgliedern senden wir gerne einmalig ein Probeexemplar zu.

Bestellung