Anzeige
BIO AUSTRIA Adventkalender
Biomaps
BIO AUSTRIA Qualität

Bio-Rechtsvorschriften

Foto: © BIO AUSTRIA/Hofer

Europäische und nationale Bio-Bestimmungen

Ausführliche Informationen über alle nationalen sowie europaweit geltenden Bio-Bestimmungen finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.

EU-Bio-Verordnung

Die EU-Bio-Verordnung regelt den Bio-Landbau in der Europäischen Union. Sie regelt die Produktion, die Verarbeitung, die Kontrolle und den Import von Bio-Produkten. Die EU-Bio-Verordnungen 834/2007 und 889/2008 sind für Erzeuger und Verarbeiter von Bio-Lebensmitteln verpflichtend einzuhalten.

EU-Qualitätsregelungen-Durchführungsgesetz, EU-QuaDG

Mit 1. Jänner 2016 trat in Österreich das Bundesgesetz zur Durchführung des Unionsrechts auf dem Gebiet der biologischen Produktion, geschützten Herkunftsangaben und traditionellen Spezialitäten – EU-Qualitätsregelungen-Durchführungsgesetz, EU-QuaDG; BGBl. I 130/2015 – in Kraft. Das Gesetz dient unter anderem der Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 834/2007 über die ökologische/biologische Produktion und die Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Erzeugnissen.

Erlässe im Bereich der biologischen Landwirtschaft

Zahlreiche Erlässe dienen zur notwendigen Klarstellung und Auslegung der Bio-Vorschriften als Handlungsanweisung für Bio-Unternehmer.

Kommentierte Fassungen der Verordnungen (EG) 834/2007 und 889/2008

Die kommentierten Fassungen der Verordnung (EG) Nr. 834/2007 und der Verordnung (EG) Nr. 889/2008 stellen eine Zusammenfassung der für die Anwendung und Durchführung, insbesondere auch der Kontrolle, notwendigen nationalen Klarstellungen sowie Klarstellungen der Europäischen Kommission in Österreich dar.

Publikationen des Kontrollausschusses gem. § 5 EU-QuaDG

Beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz ist zur Koordinierung der Behörden und Kontrollstellen gemäß § 5 EU-QuaDG im Bereich der Qualitätsregelungen ein Kontrollausschuss eingerichtet. Von diesem ausgearbeitete und genehmigte Richtlinien, Handbücher, Kontrollpläne und Maßnahmenkataloge sind auf dieser Homepage veröffentlicht.

Beirat für die biologische Produktion

Mit Inkrafttreten des EU-Qualitätsregelungen-Durchführungsgesetz (EU-QuaDG) wurde ein Beirat für die biologische Produktion (Biobeirat) eingerichtet. Zu den Aufgaben des Biobeirats zählen gemäß § 13 Abs. 9 EU-QuaDG die Beratung der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz sowie die Erarbeitung von Richtlinienvorschlägen, welche als Richtlinien des BMASGK auf der Homepage veröffentlicht werden.

Der Richtlinien Beirat regelt jene Bereiche der biologischen Landwirtschaft, die noch nicht in der EU-Bio-Verordnung definiert sind. Dazu zählen Regelungen zur Bio-Kaninchenhaltung, zur Bio-Gemeinschaftsverpflegung und Bio-Gastronomie, zur Haltung von Bio-Gatterwild, zur Produktion von Bio-Kosmetika und zur Erzeugung von Bio-Heimtierfuttermitteln.