Bio Austria Zeitung 4/20

Schwerpunkt:

  • Herdenmanagement zahlt sich aus
  • Fruchfolge als Chance

Herdenmanagement ist für alle Betriebe wichtig! Beim Begriff Herdenmanagement denkt man wahrscheinlich an große Milchviehherden mit Melkroboter, regelmäßige Auswertungen der Milchleistungsdaten und vielleicht sogar Pansensensoren. Aber es umfasst viel mehr und ist für fast alle Betriebe – Geflügel, Schwein, kleine und große Wiederkäuer – relevant.

Im Interview mit Heinz Köstenbauer, einem langjährigen Bio-Ackerbauberater, sprechen wir über die Bedeutung und Grundsätze von Fruchtfolgen, über Konfliktfelder und warum Biobauern ihre Fruchtfolge als Chance sehen sollten. Eine betriebswirtschaftliche Analyse und Beispiele aus der Praxis runden das Thema ab. Zudem laden wir Sie ein, an der Erhebung von Fruchtfolgen und Biodiversitätsleistungen auf Bio Austria Betrieben teilzunehmen.

Bio Austria Zeitung Preis/e:

Downloads

Um die Beiträge lesen bzw. downloaden zu können, müssen Sie Bio Austria Mitglied sein. Melden Sie sich bitte mit Ihrer landwirtschaftlichen Betriebsnummer bzw. UID an.

Falls Sie noch kein Abonnent der Bio Austria Info sind bzw. weitere Bio Austria Infos erhalten möchten, können Bio Austria Mitglieder diese hier bestellen. Nicht-Mitgliedern senden wir gerne einmalig ein Probeexemplar zu.

Bestellung