AMA – Daten für den Biodiversitäts- und Fruchtfolgerechner – bis 26. Okt. zustimmen

© BirdLife, Katharina Bergmüller

Einspielung Flächendaten erleichtert Ausfüllen

Um das Ausfüllen des Biodiversitäts- und Fruchtfolgerechners zu erleichtern, gibt es die Möglichkeit, die Flächendaten aus dem Mehrfachantrag in den Biodiversitäts- beziehungsweise Fruchtfolgerechner einzuspielen.
Die Daten jener Betriebe, die bis zum 30. Juni 2022 der Datenübertragung im eAMA Portal zugestimmt haben, können bereits in die Rechner übernommen werden.

Daten einspielen

Dazu steigen Sie unter
https://www.bio-austria.at/a/bauern/biodiversitaetsrechner-fuer-bio-austria-betriebe/ in den Biodiversitäts- und Fruchtfolgerechner ein und wählen anschließend „Daten aus dem Mehrfachantrag übernehmen“ aus.

Nächster Stichtag ist der 26. Oktober 2022

Der nächste Stichtag für die Übernahme der Daten aus dem Mehrfachantrag ist der 26. Oktober 2022.

Wenn Sie dieses Service noch im Herbst nutzen wollen, müssen Sie bis zu diesem Termin der Datenübertragung im eAMA Portal bei Bio Austria Verein zur Förderung des biologischen Landbaues zustimmen (Haken setzen).

Eine Anleitung dazu finden Sie unter:
https://www.ama.at/fachliche-informationen/eama-das-internetserviceportal/handbuecher/datenfreigabe.
Sie werden von uns per Email informiert, sobald Sie die Daten in die Rechner einspielen können.

mehr Information zu den Biodiversitätsmaßnahmen erfahren Sie hier

Kontakt

  • DI Eva Marthe

    Bio Austria, Landwirtschaft
    Qualitätsmanagement Landwirtschaft
    Profil anzeigen