Ackerkratzdistel – im Bio-Betrieb nachhaltig regulieren

© BIO AUSTRIA

MB_AckerkratzdistelDie Ackerkratzdistel kann vor allem in Betrieben mit nährstoffreichen, tiefgründigen und lehmigen Böden ein Problem werden. Eine Patentlösung zu ihrer Regulierung existiert bisher für den Bio-Betrieb nicht. Unter Beachtung gewisser pflanzenbaulicher Regeln und in Kombination mit einer gezielten Bodenbearbeitung lässt sie sich aber trotzdem erfolgreich regulieren. Das Merkblatt listet die Ursachen von Distelproblemen auf und beschreibt wie sie sich unter für sie günstigen Bedingungen ausbreiten kann. Vorgestellt werden die wichtigsten Schritte zur Distelvorbeugung wie Maßnahmen der Bodenbearbeitung, Fruchtfolge und Bestandespflege sowie Eingriffe beim ersten Auftreten von Disteln. Kommt es bereits zu einem verstärktem Befall werden basierend auf Praxiserfahrungen bewährte Maßnahmen zur großflächigen Regulierung aufgezeigt.

Euro  4,- exkl. Versand

 

Downloads

Direkte Downloads

Bestellung