Bio Austria: ART ADVENT am Karlsplatz feiert fünfjähriges Bio-Jubiläum!

Location des Alles Bio Adventmarktes
© BIO AUSTRIA

12. November 2021

Gesamtes Gastro-Angebot biologisch zertifiziert – Bewusstseinsbildung und höchster kulinarischer Genuss am Adventmarkt

Wien, 12. November 2021 – Der beliebte Adventmarkt am Wiener Karlsplatz, der ART ADVENT, feiert heuer ein besonderes Jubiläum: fünf Jahre Bio-Zertifizierung des gesamten gastronomischen Angebotes. Beinahe ausnahmslos alle Speisen und Getränke, die am Markt – geöffnet ab 19. November – von den Gastronomie-Betrieben angeboten werden, stammen aus biologischer Landwirtschaft.* Möglich gemacht wurde die Umstellung der gastronomischen Verpflegung auf Bio-Qualität durch eine Kooperation des Veranstalters divina Art mit Bio Austria, dem Verband der Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs. Letzterer verfügt über das notwendige Knowhow und Netzwerk, um eine reibungslose Umsetzung des Projekts zu gewährleisten. Für Transparenz und Sicherheit in Bezug auf die Bio-Qualität der eingesetzten Nahrungsmittel und damit des gastronomischen Angebots sorgt die Zertifizierung durch die staatlich akkreditierte Kontrollstelle Austria Bio Garantie.

Sicherer und transparenter Bio-Genuss für BesucherInnen

„Für die Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs ist dieses Projekt eine hervorragende Möglichkeit, ihre Produkte und die Grundsätze der Bio-Landwirtschaft einem breiten urbanen Publikum zu vermitteln“, betont Bio Austria Obfrau Gertraud Grabmann. „Der ART ADVENT ist seit fünf Jahren ein Vorzeigeprojekt dafür, wie (Event-)Gastronomie auch im Großen vollständig auf Bio-Qualität setzen kann und dadurch höchste kulinarische Ansprüche erfüllt. Und was ganz wichtig ist: das geschieht durch die Bio-Zertifizierung für KonsumentInnen zu 100 Prozent verlässlich und transparent“, sagt die Biobäuerin Grabmann.

Bewusstsein für Herkunft und Bio-Qualität steigern

Am Adventmarkt werden mittels Aushang einer Foto-Galerie in den einzelnen Gastro-Ständen die Produzent/innen der jeweils verwendeten Bio-Lebensmittel persönlich präsentiert. So wissen die Besucherinnen und Besucher immer ganz genau, welche Bio Austria Bäuerinnen und –Bauern bzw. die hochwertigen Bio-Zutaten für das von ihnen gewünschte Gericht produziert haben. „Dadurch wollen wir Lebensmitteln eine persönliche Note verleihen und sie damit ein Stück weit aus der Anonymität holen. Besonders in der Gastronomie ist das aus unserer Sicht eine wichtige Maßnahme, um das Qualitätsbewusstsein zu wecken und Interesse für die in den Speisen verwendeten Lebensmittel zu steigern. So kann man den Genuss mit dem Aspekt der Herkunft und Bio-Qualität der Lebensmittel verbinden“, betont Grabmann, die mit ihrer Familie im Innviertel einen Biohof betreibt weiter.

* Ausnahmen sind gegebenenfalls bei Lebensmitteln möglich, die derzeit nachweislich nicht in biologischer Qualität erhältlich sind. Diese sind vor Ort ausgewiesen.

Hintergrund: 

Der Bio-Verband Bio Austria fordert seit vielen Jahren eine verpflichtende Bio-Zertifizierung für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Wenn Bio-Lebensmittel auf der Karte ausgelobt werden, muss im Interesse der Transparenz und Sicherheit für die Gäste sichergestellt sein, dass diese auch in der Küche zum Einsatz kommen. Eine Bio-Zertifizierung durch eine staatlich akkreditierte Kontrollstelle stellt dies sicher.

Über Bio Austria:

Bio Austria ist das Netzwerk der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern. Als größter Bio-Verband in Europa repräsentiert Bio Austria die österreichische Bio-Landwirtschaft und vertritt die Interessen der Biobäuerinnen und Biobauern – mit 13.500 Mitgliedern und mehr als 430 Partnerunternehmen in der Wirtschaft. Nähere Informationen unter www.bio-austria.at

Kontakt

  • Markus Leithner MSc.

    Bio Austria, Presse
    Pressesprecher (PR)
    • markus.leithner@bio-austria.at
    Profil anzeigen