Bio Austria-Direktvermarkter: Vernetzung ausbauen – Biomaps & Biobörse können helfen

Bei manchen Betrieben mit Direktvermarktung ist seit der Corona-Krise extrem viel los, anderen ist der Umsatz teilweise oder ganz weggebrochen (z.B: Lieferanten der Gastronomie & Großküchen, Marktfahrer). Wir ersuchen im Sinne der Solidarität der Bio Austria Mitgliedsbetriebe untereinander: Vernetzt euch bestmöglich in der Region und schaffen wir so einen Ausgleich zwischen denen die etwas haben und denen die etwas brauchen.

Angebot und Nachfrage neu zusammenbringen

Mit den Biomaps findet ihr ganz einfach eure Direktvermarktungskollegen in der Region – mit Bio-Produktsortiment, Vertriebswegen und Öffnungszeiten.
W www.biomaps.at

Ihr könnt eure angebotenen oder eure gesuchten Bioprodukte unter www.bioboerse.at online stellen – ein Service exklusiv für Bio Austria Mitgliedsbetriebe. Einträge bitte im eigenen Interesse aktuell halten!

Wir von Bio Austria OÖ unterstützen euch gerne!

Beratung Direktvermarktung:

  • DI Claudia Grasser-Elias

    Bio Austria OÖ, Marketing
    Partnerbetreuung, Regionalmarketing und Direktvermarktung
    Profil anzeigen

Rechtliches beachten

Werden Produkte von anderen Bio-Direktvermarktern angeboten (nur geringfügig und untergeordnet zum eigenen Sortiment!) dann wird auf Rechnung und Gefahr des Produzenten verkauft und strikt getrennt abgerechnet. Betriebe, die steuerlich gewerblich sind oder den Hofladen gewerblich führen, haben da mehr Spielraum.

LK OÖ Servicenummer Recht:
T +43 50 6902 1200

Bei rechtlichen und steuerlichen Fragen rund um die Direktvermarktung stehen auch die BeraterInnen der BBKs zur Verfügung.

Kontakt

  • DI Claudia Grasser-Elias

    Bio Austria OÖ, Marketing
    Partnerbetreuung, Regionalmarketing und Direktvermarktung
    Profil anzeigen