Das Tierwohl-Quiz – das „Trockentraining“ für mehr Tierwohl

Rinder im Stall
© BIO AUSTRIA
@ BIO AUSTRIA

Wer weiß, wie’s geht, hat einen Vorteil! Diese Devise gilt auch für’s Tierwohl.

Im vergangenen Jahr hat BIO AUSTRIA gemeinsam mit Experten aus Forschung, Beratung und Praxis Leitfäden „Tierwohl am Bio-Betrieb“ für die Tierarten Rind, Schaf und Ziege, Schwein und Geflügel entwickelt. Bio-Betrieben ist es damit möglich, das Wohlergehen ihrer Nutztiere selbst zu erheben und mögliche Anzeichen von Krankheit auf Herdenebene rasch zu erkennen und so rechtzeitig entgegenzusteuern.

Am Tier ablesen

Tierwohl kann man messen und zwar an den sogenannten „tierbezogenen Indikatoren“. Dazu ist ein geschulter Blick auf’s Tier notwendig. In Kombination mit den Leitfäden „Tierwohl“ bietet BIO AUSTRIA jetzt auch ein Online-Tierwohl-Quiz an.

Mit diesem Online-Training können Sie als Tierhalter Ihren Blick fürs Tierwohl am Computer schärfen, bevor Sie die Tierwohlbeurteilung bei Ihrer Herde im Stall durchführen. Gestartet wird mit dem Tierwohl-Quiz für Rinder.

Anhand von Videos und Bildern lernen Sie ganz einfach, tierbezogene Indikatoren richtig zu interpretieren. Wenn Sie der Meinung sind, die Kuh im Video lahmt, tippen Sie auf ja, wenn nicht, dann tippen Sie auf nein. Danach erfahren Sie sofort, wie gut Sie persönlich lahmende Kühe erkennen. Sie können natürlich auch alle anderen tierbezogenen Indikatoren auf diese Weise spielerisch und anonym üben.

Hier gehts zum Quiz – Rinder

Erhebungsbögen für Ihre Tierwohl-Beurteilung im Stall können Sie hier downloaden.