Bio Austria Zeitung 3/21


Schwerpunkt:

  • Vielfalt gestalten
  • Biodiversität
  • Tierzucht
  • Tiergesundheit

Es sieht nicht gut aus. Wie der 2019 vorgelegte Bericht des Weltbiodiversitätsrats gezeigt hat, sind wir inmitten einer von uns Menschen verursachten globalen Biodiversitätskrise: „Während sie diesen Beitrag lesen, stirbt irgendwo auf der Erde und meist unbemerkt eine Art aus. Österreich ist dabei leider keine Ausnahme“, schreibt Dr. Franz Essl, der dem Leitungsteam des Biodiversitätsrates angehört. Der Bio-Landbau leistet viel und kann noch mehr – lassen Sie sich von vielen Beispielen aus der Praxis inspirieren.

Im Spezial „Tiergesundheit“ sind die Klauen das Thema. Eine regelmäßige Klauenpflege ist jedenfalls eine gute Basis für gesunde Tiere. Die Zucht am eigenen Betrieb selbst in die Hand nehmen – diese Herangehensweise rückt immer mehr in den Fokus vieler Bio-Milchviehhalter. Der Ökologische Zuchtwert bietet eine Hilfestellung. Wir beschäftigen uns außerdem mit der Hornlos- und der Lebensleistungszucht

Bio Austria Zeitung Preis/e:

Downloads

Um die Beiträge lesen bzw. downloaden zu können, müssen Sie Bio Austria Mitglied sein. Melden Sie sich bitte mit Ihrer landwirtschaftlichen Betriebsnummer bzw. UID an.

Falls Sie noch kein Abonnent der Bio Austria Info sind bzw. weitere Bio Austria Infos erhalten möchten, können Bio Austria Mitglieder diese hier bestellen. Nicht-Mitgliedern senden wir gerne einmalig ein Probeexemplar zu.

Bestellung