Anzeige
Biomaps 2019

Tierzukauf

Foto: © BIO AUSTRIA/Golser
Foto: © BIO AUSTRIA/Golser

Grundsätzlich sind Bio-Tiere zuzukaufen. Es gibt jedoch einige wenige Ausnahmen.

  • Lämmer für die Zucht können auch konventionell zugekauft werden, wenn sie jünger als 60 Tage sind.
  • Für die Bestandesergänzung dürfen Jungtiere, die noch nicht geworfen haben, im Umfang von 20 % des Bestandes an ausgewachsenen weiblichen Tieren zugekauft werden. Die Genehmigung erfolgt im Zuge der jährlichen Vor-Ort-Kontrolle. Der Prozentsatz kann in Ausnahmefällen und nach Genehmigung der zuständigen Lebensmittelbehörde auf 40% erhöht werden. Die Umstellungszeit für konventionell zugekaufte Tiere beträgt sechs Monate, dann können diese Tiere biologisch vermarktet werden. Die Umstellungszeit für die Milcherzeugung beträgt drei Monate.
  • Männliche Zuchttiere dürfen ohne Einschränkung konventionell zugekauft werden.
    Lämmer für die Mast stammen von Bio-Betrieben!

Alle Details finden Sie auch im Beratungsblatt „Tierzukauf am Bio-Betrieb“.
zum Beratungsblatt