Bio, regional, sicher.

Bitte wählen Sie Ihre Landesorganisation:

Auswahl aufheben

Info: Nach Ihrer Auswahl wird immer das Menü der jeweiligen Landesorganisation eingeblendet (auf Mobil links oben auf Menü klicken). Sie werden jetzt zur Startseite der Landesorganisation weitergeleitet, außer sie deaktivieren unten die entsprechende Option.

Mit Vegetation und Böden Wasserkreisläufe stärken und Klima kühlen – abgesagt

Feld mit Bäumen
© BIO AUSTRIA / Cristina Steiner

Inhalt

In diesem Webinar wird dargestellt welchen Einfluss eine hohe Vegetationsdichte am Boden und regenerativen Praktiken auf regionale Wasserkreisläufe haben und wie dies dazu beitragen kann, das Mikroklima auf Landschaftsebene zu kühlen. Dies wird mit aktuellen wissenschaftlichen Studien und mit Beispielen aus der Praxis belegt.

Neben bereits bekannten Praktiken, wie Begrünungen und reduzierte Bodenbewirtschaftung, werden auch neue Methoden wie die Nutzung von Gehölzen vorgestellt.

Termin

Freitag, 15. März 2024
ab 18:30 Uhr

Ort

ZOOM-Webinar

Der Anmelde – Link wird nach der Anmeldung per Mail versendet.

Referent

  • Stefan Schwarzer – Physischer Geograf am Tempelhof, Buchautor (D)

Anerkennung

Für die Teilnahme am Webinar werden Ihnen 1,5 ÖPUL -Biodiversitäts-Stunden anerkannt.

Kosten

€ 0,-BIO AUSTRIA Mitglieder
€ 30,-Nicht-Mitglieder
€ 37,50,-ungefördert (ohne lFBIS)

Anmeldung

online hier
veranstaltung@BIO AUSTRIA.at
+43 732 654 884

Termin

  • bis

Kosten

  • € 0 BIO AUSTRIA Mitglieder
  • € 30 Nicht-Mitglieder
  • € 37,50 ungefördert (ohne lFBIS)

Veranstalter

Referat Bildung

Kontakt

  • DI David Luger

    BIO AUSTRIA, Landwirtschaft
    Projekte im Pflanzenbau
    Profil anzeigen

Anmeldung